Die Suche ergab 409 Treffer

von danny
So 21. Nov 2010, 10:56
Forum: Anpassungsstörung und Posttraumatische Belastungsstörung (ICD-10:F4)
Thema: akute Belastungsstörung plus PTBS
Antworten: 0
Zugriffe: 6754

akute Belastungsstörung plus PTBS

Hallo hier im Forum,... ich war schon ewig nicht mehr hier und es ging mir auch über Jahre sehr gut. Ich hab das Forum jetzt wieder aufgemacht, weil es mir im Moment extrem schlecht geht. Vor zwei Jahren habe ich recht erfolgreich eine Therapie wegen PTBS beendet. So alle zwei, drei, sechs Monate ha...
von danny
Mi 20. Dez 2006, 19:38
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Psychose bei Kind???
Antworten: 3
Zugriffe: 2619

Hallo Ada, entschuldige die späte Reaktion, ich lag im Krankenhaus :roll: . Die forderung das Kind alleine aufzunehmen stammt von der Klinik und auf anraten der Sozialpädagogin des Förderkindergarten. Ich habe lange mir meiner Freundin darüber gesprochen und ihr auch klar deutlich gemacht was für mi...
von danny
Fr 8. Dez 2006, 21:07
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Psychose bei Kind???
Antworten: 3
Zugriffe: 2619

Psychose bei Kind???

Hallo liebe Forenmitglieder Leider habe ich eine etwas beunruhigende Frage. Eine Freundin von mir wurde heute informiert, das ihr Sohn im Kindergarten andere Kinder verletzt und als Begründung, sein Stofftier habe ihm das gesagt, die Welt sei böse und alles böse müsse zerstört werden. Er würde sich ...
von danny
Fr 20. Okt 2006, 12:56
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Haben Sie, FE, schon mal Psychopharmaka probiert?
Antworten: 70
Zugriffe: 15790

Hallo, da ich das mit den Schmerzen in den Raum gestellt habe, möchte ich mich doch nochmal dazu äußern. Bestimmt möchte ich nicht sagen, das man in Zukunft die Ärzte quälen sollte. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, das manche Ärzte das Leiden eines Patienten nicht erfassen und es nicht einsch...
von danny
Mo 16. Okt 2006, 13:50
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Haben Sie, FE, schon mal Psychopharmaka probiert?
Antworten: 70
Zugriffe: 15790

Ohhhje, was habe ich nur geschrieben. Das war selbstverständlich bildlich gemeint. Sich in den Schmerz hereinversetzen können - übertragend gemeint, sich mit dem Leid auseinander setzen. Ich meine damit nicht, das Ärzte Schmerzen zugefügt bekommen sollen. Und bescheuert (die Wortwahl ist zugegeben n...
von danny
Sa 14. Okt 2006, 14:10
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Haben Sie, FE, schon mal Psychopharmaka probiert?
Antworten: 70
Zugriffe: 15790

Also ehrlich gesagt muß ich bemerken, das ich die Frage ziemlich bescheuert finde. Die Zeiten in denen man Selbstversuche oder Geschmacksprobe in der Wissenschaft macht alla Mr. Hofmann (na Detlev :wink: :razz: ) sind vorbei. Man sollte die Medikamente so betrachten wie alle anderen auch. Sie sind d...
von danny
Mi 11. Okt 2006, 11:48
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Neue Neuroleptika vor dem Aus?
Antworten: 7
Zugriffe: 2475

Der Placebo Effekt ist in der Tat nicht zu unterschätzen. Man sollte es auch nicht als Einbildung interpretieren sondern viel wohlwollender als eine Aktivierung der Eigenkräfte :wink:
von danny
Mo 2. Okt 2006, 13:34
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Quilonum(Lithium) + welches Antidepressivum?
Antworten: 9
Zugriffe: 7154

Hallo, Angelita, Deinen Gedanken hatte ich auch. Wenn gar kein Medikament so wirklcih einen Nutzen bringt, sollte man sich fragen, ob wirklich Medikamente die Lösung für einen sind. Sie sollten eh nur eine Stütze sein. Ich merke bei mir ganz deutlich, wenn es etwas ist, was wirklich mit Medis behand...
von danny
Fr 29. Sep 2006, 15:35
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Menschen mit SVV-Syndrom (selbstverletzendem Verhalten)
Antworten: 52
Zugriffe: 34491

Hallo Schneewittchen, ich hoffe, Dein Beitrag war nicht an mich gerichtet. Es ist nicht mein Ziel Druck auf andere auszuüben. Auch stehe ich nicht mit einem drohenden Zeigefinger da um andere wegen ihres Verhaltens zu bestrafen. Ich weiß, es ist ein Krankheitssymptom, das man eben nicht einfach so m...
von danny
Fr 29. Sep 2006, 15:30
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Menschen mit SVV-Syndrom (selbstverletzendem Verhalten)
Antworten: 52
Zugriffe: 34491

Hallo Stille, erst einmal, es war nicht mein Therapeut, der mich auf SVV angesprochen hat, sondern andere Therapeuten, in der Klinik. Sie haben mich alle gefragt, ob ich es tue, da es zu den anderen Symptomen passen würde und waren aber froh, das es nicht zutrifft. Es hängt mit dem Selbsthass besond...
von danny
Fr 29. Sep 2006, 03:06
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Menschen mit SVV-Syndrom (selbstverletzendem Verhalten)
Antworten: 52
Zugriffe: 34491

hallo Lydia, Ich möchte nicht die Kommunikation darüber hemmen. Allerdings finde ich diesen Grundtenoer von Gill, SVV sei für sie etwas sehr positives zu einfach. Da es nichts positives ist. Diese positive Beschreibung war mir zu einseitig und bietet SVV gerade als Lösung. Und genau an dem Punkt wir...
von danny
Do 28. Sep 2006, 21:41
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Menschen mit SVV-Syndrom (selbstverletzendem Verhalten)
Antworten: 52
Zugriffe: 34491

Hallo Leute, wenn ich Eure letzten Beiträge lese, muss ich sagen, das ihr hier genau die Grenze überschreitet, die Claudia schon angeschnitten hat. Bitte beschreibt diese Selbstverletzungen nicht als etwas Verherrlichendes. Die letzten Beiträge klingen so, als sei es etwas tolles für Euch - positive...
von danny
Fr 22. Sep 2006, 18:10
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Medikamentierung trotz Herzerkrankung?
Antworten: 47
Zugriffe: 9950

. Aber ich denke mir, dass dies irgendwie mit Eurem Residualzustand nach Eurer Psychose zusammenhängen muß und das Euere intelektuellen Fähigkeiten (hoffentlich nicht für immer) stark eingeschränkt sind, so das Ihr wesentliches gar nicht mehr erkennen könnt. Ich bin jedoch ganz Euerer Meinung, dass...
von danny
Fr 22. Sep 2006, 02:07
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Medikamentierung trotz Herzerkrankung?
Antworten: 47
Zugriffe: 9950

[quote="Laura"]Lese ich einen gewissen Sozialneid aus Deinen Zeilen? Neidisch auf die Gesunden, neidisch auf andere Betroffene, die besser klarkommen als Du? Erst hochschießen und dann abschießen? [\quote] Naja, neidisch auf diejenigen die trotz der Erkrankungen einen glücklichen Weg in dieser Gesel...
von danny
Do 21. Sep 2006, 20:23
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Medikamentierung trotz Herzerkrankung?
Antworten: 47
Zugriffe: 9950

Hallo Klaus, nein, keiner kennt Deine Lebensgeschichte. Aber wenn Du so waise bist, wie Du es sein glaubst, dann solltest Du auch die Fähigkeit besitzen Dich anders auszudrücken. Und wenn Du es so gemeint hast, wie es dort steht, dann stehe ich zu jeder meiner Äußerungen. Im übrigen gibt es auch noc...

Zur erweiterten Suche