Die Suche ergab 292 Treffer

von Jonas
So 8. Feb 2009, 18:27
Forum: Wiedereingliederung
Thema: "Diskriminierung von Schizophrenie-Patienten weit verbr
Antworten: 5
Zugriffe: 8353

Hier gibt es jetzt einen Bericht über diese Studie auf Deutsch:

http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=35123
von Jonas
Do 22. Jan 2009, 19:26
Forum: Wiedereingliederung
Thema: "Diskriminierung von Schizophrenie-Patienten weit verbr
Antworten: 5
Zugriffe: 8353

"Diskriminierung von Schizophrenie-Patienten weit verbr

http://derstandard.at/?url=/?id=1231152372044 Die englischsprachige Presse weist bei diesem Befund besonders darauf hin, dass die meisten Diskriminierungen aus dem Familien- und Freundeskreis berichtet werden - und nicht etwa aus der Arbeitswelt z.B.: http://news.bbc.co.uk/2/hi/health/7839430.stm ht...
von Jonas
Di 18. Nov 2008, 09:53
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Sehr lesenswertes Interview
Antworten: 1
Zugriffe: 1753

Sehr lesenswertes Interview

http://www.zeit.de/2008/47/PS-Psychiatrie-Interview?page=all "Manche Leute hören Engel" © DIE ZEIT, 13.11.2008 Nr. 47 "Der niederländische Psychiater Jim van Os beklagt, wie willkürlich die Zuordnung von psychischen Krankheiten getroffen wird. Für ihn bestimmt der Leidensdruck den Therapiebedarf..."
von Jonas
So 1. Jul 2007, 19:51
Forum: Gesundheitspolitik und Ethik
Thema: Biederman und die Brandstifter: im Land der bipolaren Babys
Antworten: 1
Zugriffe: 10916

Am Beispiel der Diagnose 'bipolar' befasst sich der folgende Artikel mit dem Ziel, das die Pharmaindustrie auf dem Markt der menschlichen Leiden langfristig verfolgt: für jeden Menschen je eine Diagnose (mindestens) und mehrere Medikamente dafür. Im Reich der psychischen Erkrankungen wird in den USA...
von Jonas
Do 28. Jun 2007, 06:07
Forum: Gesundheitspolitik und Ethik
Thema: Biederman und die Brandstifter: im Land der bipolaren Babys
Antworten: 1
Zugriffe: 10916

Biederman und die Brandstifter: im Land der bipolaren Babys

- Rückschlag für Diagnostik bipolarer Störungen bei Kindern: Tätigkeit eines Bostoner Psychiaters löst heftige Kontroverse aus - Bipolare Kinder – wird die Diagnose in den USA zu häufig gestellt? - Grünes Licht der FDA für die Ausweitung der Neuroleptika-Werbung - NIMH finanziert Forschung zum frühz...
von Jonas
Mo 23. Apr 2007, 11:43
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Ex-Manager gibt Einblicke
Antworten: 3
Zugriffe: 2073

Man muss nicht auf eine Scientology-Webseite (kvpm) gehen, um etwas über Rengens Buch zu erfahren und ein Interview mit ihm zu lesen. Hier findet man's auch:

http://www.taz.de/pt/2007/01/12/a0260.1/text

http://www.taz.de/pt/2007/01/12/a0259.1/text
von Jonas
So 28. Jan 2007, 08:55
Forum: Sonstiges
Thema: Mailingliste für überzeugte Einzelgänger
Antworten: 1
Zugriffe: 1559

Jetzt auch als Webforum mit Chat:

http://www.eigener-planet.de/
von Jonas
Di 16. Jan 2007, 11:59
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Brauche ich eine Therapie?
Antworten: 7
Zugriffe: 1361

Hallo Patrik,

was ist für Dich der Kern des Problems?

- Einsamkeit

oder

- dass Du anders bist, als die anderen?

Hättest Du also gerne Freunde, weil Du Dich einsam fühlst - oder weil "man" Freunde, den Erwartungen der Gesellschaft/Deiner Umwelt zufolge, haben muss?

Gruß,

Jonas
von Jonas
So 14. Jan 2007, 04:10
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Zyprexa und die Wirtschaft
Antworten: 42
Zugriffe: 10002

Es sind die alten, "typischen" Neuroleptika, die sich ganz auf das Dopamin konzentrieren. Die neuen Atypika nehmen sich gleich mehrere Botenstoffe zur Brust, v.a. auch das Serotonin (das statistisch wirksamste Mittel, Clozapin/Leponex, beeinflusst das Serotonin stärker, als das Dopamin). Dadurch ist...
von Jonas
So 7. Jan 2007, 06:10
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Zyprexa und die Wirtschaft
Antworten: 42
Zugriffe: 10002

Aber Tom, das ist doch das Schöne an der Psychiatrie, wenn du nicht der Meinung bist, dass du krank bist, ist das nur der Beweis für die Schwere deiner Krankheit !
:D :D :D
von Jonas
Mi 3. Jan 2007, 04:13
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Psychose vs. Asperger Syndrom
Antworten: 1
Zugriffe: 6157

... Ich hab mühe mich abzugrenzen, die Gefühle anderer können mich enorm mitnehmen. ist das auch bei schizophrenen so? Hallo Roddick, nun, dass ist erst einmal bei Dir, Roddick, so, und dann bei allen anderen sensiblen Menschen auch :-) Krank ist so etwas nicht. Schizophren (akut) wäre es, wenn Du ...
von Jonas
Mo 1. Jan 2007, 02:59
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Psychose vs. Asperger Syndrom
Antworten: 1
Zugriffe: 6157

Das Problem bei Asperger-Syndrom ist das, dass es bei deutschen Psychiatern praktisch unbekannt ist - und wenn sie es kennen, dann beziehen sie es automatisch auf Kinder, nicht auf Erwachsene. Um das also abzuklären, müsstest Du Dich an einen Asperger-/Autismus-Spezialisten wenden. Problematisch ist...
von Jonas
Mi 15. Nov 2006, 05:27
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Zomaril - Zu empfehlen oder nicht?
Antworten: 6
Zugriffe: 3891

Von den neueren ("Atypika") z.B. Zotepin und Serdolect. Letzteres scheint jetzt aber doch wieder die Zulassung zu kriegen. Von den ganz alten Mitteln Melleril (Thioridazin). Das sind die, die mir am frühen Morgen aus dem Stegreif einfallen, weitere müsste ich erst recherchieren. Ich habe jedenfalls ...
von Jonas
Mo 13. Nov 2006, 04:54
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Kombination: LSD & Neuroleptika
Antworten: 2
Zugriffe: 3631

Polytoxikomanie kannst Du ja gerne für Dich pflegen, wenn Du Dich gut damit fühlst - aber als allgemeiner Ratschlag in so einem Forum ist das mehr als problematisch bzw. gefährlich. Dass Du Dich unter der o.g. Kombi so "klar" gefühlt hast, lag, vereinfacht gesagt, daran, dass die eine Substanz den E...
von Jonas
Di 3. Okt 2006, 20:05
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Neue Neuroleptika vor dem Aus?
Antworten: 7
Zugriffe: 2442

Neue Neuroleptika vor dem Aus?

habe eben eine Meldung entdeckt, die in der sychiater- und Pharmabranche zu einem ganz schönen Aufruhr führen dürfte (wenn sie von den meisten nicht komplett ignoriert wird, wie die Meldung damals von der wesentlich höheren Genesungsrate bei Schizophrenie in den ärmsten Ländern der Welt ...): http:/...

Zur erweiterten Suche