Die Suche ergab 20 Treffer

von swina
Do 1. Mär 2012, 17:07
Forum: Sonderthema: Burnout
Thema: TV 23.02. Warum Dauerbeschuss ... viele krank macht
Antworten: 10
Zugriffe: 12148

Re: TV 23.02. Warum Dauerbeschuss ... viele krank macht

hallo remedias, sehe die bo-ursachen wie du - einerseits gibt es eine individuelle disposition (perfektionismus, leistung als bestätigung für selbstwert, grenzziehungsschwierigkeiten), andererseits sind hohe (projekt-/aufgaben-)taktdichte, verantwortungsübertragung (beispiel öfft. dienst/bauwesen: f...
von swina
Fr 17. Feb 2012, 21:53
Forum: Sonstiges
Thema: Kino
Antworten: 14
Zugriffe: 4661

Re: Kino

hallo remedias,

hier der link:
http://www.zeit.de/kultur/film/2012-02/ ... gartner-iv

lg
swina
von swina
Di 7. Feb 2012, 22:56
Forum: Sonstiges
Thema: Kino
Antworten: 14
Zugriffe: 4661

Re: Kino

mich hat das interview auf zeit-online mit dem weingartner enttäuscht -
zuviel selbstgerecht vorgetragenes halbwissen.

irgendwann werde ich den film aber bestimmt einmal ansehen.
schon, weil ich das weiße rauschen vom weingartner seinerzeit interssant fand.
von swina
Do 2. Feb 2012, 21:56
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Hausarztverträge
Antworten: 8
Zugriffe: 7336

Re: Hausarztverträge

normalerweise braucht es eine einwilligung des pat.
jedenfalls können psychotherapeuten keinem haus- oder facharzt etwas zur therapie (verlauf, schwerpunkte, ziele, dauer, frequenz etc.) mitteilen, wenn der pat. dies nicht wünscht (schweigepflichtsentbimdung).
von swina
Sa 21. Jan 2012, 12:04
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz
Antworten: 40
Zugriffe: 13064

Re: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz

http://www.bdp-verband.de/aktuell/2012/120119_patienten.pdf ja, wie eingangs geschrieben: das ist theoretisch so. in berlin ist es definitiv anders. da kann selbst von fachärzten die notwendigkeit & dringlichkeit der behandlungsaufnahme belegt und der pat. bis zu zwanzig! kassentherapeuten aufliste...
von swina
Fr 13. Jan 2012, 15:29
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz
Antworten: 40
Zugriffe: 13064

Re: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz

hallo remedias, psychose und akuter suchtmittelkonsum sind deshalb therapieausschlußkriterien. gilt das auch, wenn ich nicht akut bin, also normalerweise sollte ich zwischen Krankheitsepisoden nichts haben. das wird auch unterschiedlich gehandhabt: oft stellen für psych. psychotherapeuten einmalig a...
von swina
Fr 13. Jan 2012, 11:07
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz
Antworten: 40
Zugriffe: 13064

Re: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz

"Könnte es auch sein, dass viele Therapeuten beim Thema "Psychose" kalte Füße bekommen?" kalte füße ... nun, die meisten therapeuten haben keine zusatzausbildung bezüglich psychose. die therapieausbildung für psychologen orientiert sich an (in diesr hinsicht) stabilen klienten. psychose und akuter s...
von swina
Do 12. Jan 2012, 23:22
Forum: Depression, Manie, bipolare Störungen und andere affektive Störungen (ICD-10:F3)
Thema: Tiefe Hirnstimulation lindert auch Bipolare Depressionen
Antworten: 13
Zugriffe: 8813

Re: Tiefe Hirnstimulation lindert auch Bipolare Depressionen

warum sollen arzt und psychologe/psychotherapeut nicht heilen? warum soll es nicht psychische erkrankungen geben, welche mit der gen. hirnstimation oder medikamenten geheilt werden können? allein die genetische komponente bei erkrankungen (unterschiedliche häufigkeiten, erhöhte wahrscheinlichkeit de...
von swina
Mi 11. Jan 2012, 23:23
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz
Antworten: 40
Zugriffe: 13064

Re: Verkürzung der Wartezeit auf Psychotherapieplatz

die regelung existiert seit jahren. trotz gesetzlicher grundlage lehnen in berlin die aok (grundsätzlich) und barmer/gek, dak & einige bkk`s diese regelung ab. im ländlichen raum lassen sich dagegen oft keine kollegen, welche nur nach approbation nur mit privatpat. und selbstzahlern abrechnen können...
von swina
Fr 6. Jan 2012, 15:12
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Abbruch der Therapie. Neue Therapie möglich?
Antworten: 20
Zugriffe: 7775

Re: Abbruch der Therapie. Neue Therapie möglich?

hallo, ich denke, daß eine fortführung möglich ist. dazu müßte sich jedoch der neue therapeut mit dem alten in verbindung setzen, um eine fortführung bzw. die geänderten bedingungen (hier kämen motivation, therap. verhältnis in frage) zu klären bzw. eine erfolgreiche prognose begründen zu können. wa...
von swina
Di 3. Jan 2012, 23:11
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: neuer Versorgungsvertrag f.psych.Kranke in Berlin+Brandenb.
Antworten: 48
Zugriffe: 13330

Re: neuer Versorgungsvertrag f.psych.Kranke in Berlin+Brandenb.

Das Forum heißt ... nicht "seht-mal-her-was-ich-alles-kann-und-bin-Forum".
für fluuu (manchmal/oft) schon ...
von swina
So 1. Jan 2012, 18:29
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: psychiater als therapeuten 'benutzen'?
Antworten: 8
Zugriffe: 4575

Re: psychiater als therapeuten 'benutzen'?

es wäre gut, wenn du deine unsicherheit und deine fragen ihm gegenüber zum ausdruck bringst.
klarheit/transparenz ist in therapeutischen beziehungen eine basisvariable.

wenn er nicht klar ist (aus unerfahrenheit?), dann solltest du es sein.

lg
swina
von swina
Mi 21. Dez 2011, 22:47
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: Was ist nur mit mir los, bin ich unheilbar??????
Antworten: 7
Zugriffe: 12624

Re: Was ist nur mit mir los, bin ich unheilbar??????

hallo möhre, ja, das klingt sehr paradox: du bist mit deinem mann völlig unzufrieden, aber trennst dich nicht - weil du angst vor dem alleinsein hast. oder weil du dir nicht schuld ( an der trennung, an der vertanen zeit ??) geben willst? wie wurde denn in der therapie über die beziehung gesprochen?...
von swina
Mi 21. Dez 2011, 21:39
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: neuer Versorgungsvertrag f.psych.Kranke in Berlin+Brandenb.
Antworten: 48
Zugriffe: 13330

Re: neuer Versorgungsvertrag f.psych.Kranke in Berlin+Brandenb.

Klinikaufenthalte und somatische Folgen zu verringern, wie Remedias sie beschreibt, muss ja nix negatives sein, auch wenn die Kassen dadurch Geld sparen. Habe da folgenden Link gefunden http://www.psychiatrie-in-berlin.de da klingt das eher positiv. Ob es das wirklich so ist und ob nur Einsparungen...
von swina
Mi 21. Dez 2011, 10:12
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: neuer Versorgungsvertrag f.psych.Kranke in Berlin+Brandenb.
Antworten: 48
Zugriffe: 13330

Re: neuer Versorgungsvertrag f.psych.Kranke in Berlin+Brandenb.

worin liegt der sinn? kosteneinsparung? wie sollen "somatische folgen" verringert werden? ein ähnlicher? vertrag in bawü/nrw .. sieht behandlungseinschränkungen (psychotherapie) vor. grundsätzlich sind netzwerke gewiß berüßenswert. und daß die aok ihre kosten kontrollieren will/muß ist irgendwo auch...

Zur erweiterten Suche