Die Suche ergab 396 Treffer

von Klaus W
Do 5. Apr 2012, 20:19
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie fühlt ihr euch nach der Therapiestunde oder vorher?
Antworten: 8
Zugriffe: 5131

Re: Wie fühlt ihr euch nach der Therapiestunde oder vorher?

Bei einer Therapie kommen zwangsläufig Meinungsverschiedenheiten auf, und der Therapeut kann für den Patienten teilweise wie der schlimmste Feind wirken und trotzdem kann es nützen. Aber dennoch sollte das Resultat, das was man für sich aus der Therapie herausnimmt positiv sein, es sollte ein Gewinn...
von Klaus W
Di 20. Mär 2012, 04:15
Forum: Sonstiges
Thema: Letzte Therapiesitzung
Antworten: 10
Zugriffe: 6003

Re: Letzte Therapiesitzung

Leg die Angst weg daß es unangemessen werden könnte oder peinlich. Selbst wenn, na und, der gute Wille zählt. Mach was ganz konventionelles mit dem Du nicht falsch liegen kannst. Flasche guter Wein, und wenn das zu gering erscheint dann für 30-40 Euro vom Weinhändler. Selbst wenn jemand nicht trinkt...
von Klaus W
Mo 19. Mär 2012, 19:38
Forum: Sonstiges
Thema: Letzte Therapiesitzung
Antworten: 10
Zugriffe: 6003

Re: Letzte Therapiesitzung

Wenn es für Dich stimmt ist alles ok. Ich verschenke gern Kleinigkeiten an Ärzte, aber auch andere Leute die mir für mich kostenlos geholfen haben. Ich denke das ist nur recht und billig, da auch etwas zurückzugeben, und am Ende nützt einem das sogar selbst noch, man bleibt positiv im Gedächtnis. Un...
von Klaus W
So 18. Mär 2012, 12:28
Forum: Sonstiges
Thema: Psychose und christlicher Glaube
Antworten: 33
Zugriffe: 14356

Re: Psychose und christlicher Glaube

Hallo Klaus, ich habe nie behauptet dass Jesus den Gläubigen alles Leid abnimmt. Aber es ist für mich ein großer Unterschied, ob ich mit oder ohne Jesus durch das Leid gehen muss. Ich habe es nicht auf Dich bezogen, es ist eine prinzipielle Erwägung. Ich begreife Jesus als eine Person, die wegen ih...
von Klaus W
Do 15. Mär 2012, 08:30
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Absetzen von Leponex + Tegretal
Antworten: 24
Zugriffe: 9722

Re: Absetzen von Leponex + Tegretal

Wütend werden bei Fehlern, das passiert jedem. Nur fremde Fehler als Rechtfertigung für eigenes Fehlverhalten heranzuziehen wäre falsch. Schafft man es auch über seiner Wut zu stehen und den Anderen ihre Fehler zuzugestehen. Das heißt dann auch zu entscheiden was tut mir gut und was nicht. Das heißt...
von Klaus W
Do 15. Mär 2012, 06:26
Forum: Sonstiges
Thema: Psychose und christlicher Glaube
Antworten: 33
Zugriffe: 14356

Re: Psychose und christlicher Glaube

Ich kann nur sagen, Vorsicht :D Die religiösen Diskussionen sind in den Newsgroups immer die längsten :) Der Mangel wenn man so will am Christentum ist für mich die Geschichte des Jesu, der mit seinem Leid anderen Leuten das Leid abnimmt, und das kann ich nicht glauben, das geht nicht. Wie soll das ...
von Klaus W
Do 15. Mär 2012, 06:11
Forum: Demenzen und andere organisch bedingte psychische Krankheiten (ICD-10:F0)
Thema: Welche Therapien bei Alzheimer?
Antworten: 18
Zugriffe: 15082

Re: Welche Therapien bei Alzheimer?

... wirfst mir dabei Dinge an den Kopf ... Bei jedem anderen wäre es eine Beleidigung, aber er hält es für "therapeutische Intervention" und ist der Meinung er würde Dir damit helfen. Dem Mann fehlt einfach der notwendige Abstand. Sieh es so, er hat nichts über Dich gesagt, sondern von seiner Einst...
von Klaus W
Mi 7. Mär 2012, 10:45
Forum: Sonstiges
Thema: Verrücke Bücher
Antworten: 41
Zugriffe: 22097

Re: Verrücke Bücher

als Bonus: eine Geschichte von mir ist auch dabei - wer findet sie? ;)
Schön, das hat etwas, die eigene Geschichte, ein eigenes Erlebnis, mit in einem Buch.
von Klaus W
Mo 5. Mär 2012, 21:18
Forum: Demenzen und andere organisch bedingte psychische Krankheiten (ICD-10:F0)
Thema: Welche Therapien bei Alzheimer?
Antworten: 18
Zugriffe: 15082

Re: Welche Therapien bei Alzheimer?

Hat von euch schon jemand eine Pflegestufe beantragt und weiß was worauf man achten sollte, damit man evt. Erfolg hat? Also unsere Erfahrungen waren so, daß mit den Pflegestufen (zumindest in Hessen) sehr sehr konservativ umgegangen wird. Solang die Leute noch irgendetwas können gibt es kaum eine D...
von Klaus W
Mo 5. Mär 2012, 21:04
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: kraftentzug durch neuroleptika
Antworten: 6
Zugriffe: 5539

Re: kraftentzug durch neuroleptika

guten tag, mich würde mal interessieren , ob durch neuroleptika körperliche kraft entzogen wird , ich frage mich das deshalb , weil ich schon seit längerer zeit bodybuilding betreibe und seitdem ich neuroleptika nehme ,meine kraft sich sehr vermindert hat. wenn ich mich zu sehr anstrenge wird mir a...
von Klaus W
Fr 24. Feb 2012, 19:04
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Brauche ich eine Psychotherapie ?
Antworten: 11
Zugriffe: 5546

Re: Brauche ich eine Psychotherapie ?

Ja, es kann anstrengend sein. Aber sie wird sich nicht ändern. Du hast im Grunde nur die Chance, abzublocken. Diese Gespräche kannst Du nicht gewinnen. Du wirst nie ihre Anerkennung erhalten, so wie Du es Dir eigentlich vorstellst und wünschst.
von Klaus W
Fr 24. Feb 2012, 13:14
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Blöde Krankheit
Antworten: 46
Zugriffe: 9834

Re: Blöde Krankheit

Interessant fände ich ja, wie genau Stimmen gehört werden, wie diese wargenommen werden. Ich für meinen Teil kann sagen daß ich wenn ich Entspannt bin, oder in Gedanken bin Stimmen höre. Also, nicht akustisch höre wie aus dem Radio, klar. Aber schon mit genauer Stimmlage so daß ich weiß, wer da spri...
von Klaus W
Fr 24. Feb 2012, 13:04
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Brauche ich eine Psychotherapie ?
Antworten: 11
Zugriffe: 5546

Re: Brauche ich eine Psychotherapie ?

Kann es sein, daß die Frage ob Du Therapie brauchst gar nicht die eigentlich wichtige ist. Eine Psychotherapie kann jeder brauchen, der sie WILL, aber wenn, dann nach eigenem Gusto und nicht, weil es einen von irgendjemandem gesagt wurde. Kann es sein daß Deine Beziehung zu Deiner Mutter der eigentl...
von Klaus W
Do 23. Feb 2012, 13:45
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Was passiert bei Therapieverweigerung?
Antworten: 9
Zugriffe: 9096

Re: Was passiert bei Therapieverweigerung?

Hallo! Bevor ich zu meiner Frage komme,möchte ich euch alle begrüssenWas passiert in der Psychiatrie wenn man Therapien verweigert?Auf Antworten würde ich mich freuen. Gruß,FlorianD In welcher Situation bist Du denn. Grundsätzlich sind nur Behandlungen sinnvoll, die man will und denen man zustimmt....
von Klaus W
Do 23. Feb 2012, 13:22
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Blöde Krankheit
Antworten: 46
Zugriffe: 9834

Re: Blöde Krankheit

Natürlich denkt ein gesunder Mensch das nicht permanent. Ich will nur sagen das es ja prinzipiell nichts abnormales ist.
Also, ich hab das auch schon gedacht.
Ja, eben. Also ich seh mich auch nicht als krank damit, hat doch jeder mal.

Zur erweiterten Suche