Die Suche ergab 11 Treffer

von MaddinV
Mi 26. Okt 2011, 23:31
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

Re: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Hallo Klaus, ich bin halt keine 19 mehr, sondern fast 50 und hab es halt bisher nicht in den Griff gekriegt. Medikamente haben schon geholfen, aber eben nicht ganz. Die soziale Phobie begann in der Pubertät und konnte ich bis jetzt nicht ablegen. Es ist ein großer Leidensdruck der sich da aufgebaut ...
von MaddinV
Mi 26. Okt 2011, 22:23
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

Re: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Ja, ich denke es muss sich was ändern :!: Meistens habe ich die Soziale Phobie ja gut im Griff, aber ab und zu Tritt es wieder hervor und ich fang an zu zittern wenn mich die Verkäuferin im Backshop anschaut, da kommen dann eben Depressionen und man will nicht mehr, obwohl ich seit Jahren Medikament...
von MaddinV
Mi 26. Okt 2011, 21:18
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

Re: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Hallo Klaus W, Ich hatte und habe ja selbst immer mal wieder Selbstmordgedanken, manchmal eben wenn es mir schlecht geht. Gerade die letzten Wochen geht es mir auch immer mal wieder durch den Kopf: Wäre es nicht besser einfach alles zu beenden? Komm halt grad schwer voran mit meinen Sachen, da denkt...
von MaddinV
Mi 26. Okt 2011, 19:23
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

Re: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Suizidgefahr, kann einem durch entsprechende Fragen unterstellt werden, wenn man diese dann ehrlich beantwortet. Wenn man gefragt wird, ob ich denn Wunsch hätte, es wäre besser wenn alles vorbei wäre. In einer depressiven Phase und Tiefpunkt hat man schon mal den Gedanken es wäre besser. Hatte freil...
von MaddinV
So 23. Okt 2011, 20:18
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

Re: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Vielen Dank, für Eure Antworten. Wenn du freiwillig reingehst, kannst du auch freiwillig wieder gehen. Werde dies meiner Psychiaterin mitteilen, ich denke es ist so besser, um nicht die Kontrolle zu verlieren. Ich melde mich dann, wie es mir dort ergeht. Wenn man freiwillig reingeht, kommt man dann ...
von MaddinV
Fr 21. Okt 2011, 23:24
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

Re: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Hallo Mirjam,

ich bin einfach unsicher was mich da erwartet und wie mein Umfeld darauf reagiert, wenn man dort ist.
Psychiatriepatient, ich habe es weit gebracht???
Ist einfach schwierig, sich einzugestehen das man vielleicht Hilfe braucht.
von MaddinV
Fr 21. Okt 2011, 19:38
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!
Antworten: 28
Zugriffe: 5747

freiwillig in stationäre Behandlung?? oder unfreiwillig!!

Hallo, Meine Psychiaterin lege mir nahe, mit freiwillig in stationäre Behandlung (ZfP)zu begeben, Sie meinte das wäre besser. Als ich dies ablehnte, [-( meinte die Ärztin, es gäbe auch Möglichkeiten mich gegen meinen Willen einweisen zulassen. Wie läuft das ab, werde ich dann abgeholt? :?: Ich leide...
von MaddinV
Fr 8. Jul 2011, 17:51
Forum: Phobien, Angststörungen und Panikattacken (ICD-10:F4)
Thema: Soziale Phobie
Antworten: 20
Zugriffe: 12717

Re: Soziale Phobie

Hallo, als betroffener kann ich dazu nur sagen, das ich mit unter schon sehr sehr darunter gelitten habe, es war zeitweise so schlimm, das ich nicht einmal einkaufen konnte, sobald mich jemand angeschaut hat, Hab ich angefangen zu zittern, was ich dann nicht mehr verbergen konnte. Dazu kamen dann Sc...
von MaddinV
Do 16. Jun 2011, 23:26
Forum: Phobien, Angststörungen und Panikattacken (ICD-10:F4)
Thema: Soziale Phobie
Antworten: 20
Zugriffe: 12717

Re: Soziale Phobie

Was ich noch sagen möchte, das Medikament Propra ist eigentlich gegen hohen Blutdruck und schnelle Herzfrequenz.

Das eigentlich neue an diesem Medikament ist, es löscht auch irgendwie das Angstgedächtnis.

Für mich ideal, da ich auch unter Hypertonie (Bluthochdruck) leide.

LG Maddin
von MaddinV
Do 16. Jun 2011, 18:25
Forum: Phobien, Angststörungen und Panikattacken (ICD-10:F4)
Thema: Soziale Phobie
Antworten: 20
Zugriffe: 12717

Re: Soziale Phobie

Hallo, woher die Soziale Phobie kommt weiß ich nicht, mein Vater ist jedoch auch ein sehr ruhiger Mensch. Mit der Ausbildung kam ich sehr gut zurecht, ich machte ja eine handwerkliche Ausbildung und da muss man ja keine Vorträge halten. Durch die Ausbildung war ich auch abgelenkt und gab mir neues S...
von MaddinV
Do 16. Jun 2011, 14:44
Forum: Phobien, Angststörungen und Panikattacken (ICD-10:F4)
Thema: Soziale Phobie
Antworten: 20
Zugriffe: 12717

Re: Soziale Phobie

Hallo, Ich leide seit der Pubertät unter einer Sozialen Phobie. Die war zeitweise schon sehr schlimm und ausgeprägt, habe jedoch immer versucht dies so gut wie möglich zu verbergen, war aber nicht immer möglich. Ich hatte auch stets sehr hohe Ansprüche an mich. Bei mir hat sich die Phobie so geäußer...

Zur erweiterten Suche