Die Suche ergab 215 Treffer

von felix
Sa 30. Mär 2013, 15:15
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Hilfe!!!!!!!! ich könnte heulen!!
Antworten: 9
Zugriffe: 11132

Re: Hilfe!!!!!!!! ich könnte heulen!!

Ich verstehe Deine Aufregung nicht. Sei doch froh das ihr geholfen wird. Kein Stress mit der Krankenkasse, Krankenschein inklusive, sie könnte sich 4 entspannte Wochen machen. Sie hat es sich mit der Aktion von der Brücke springen wollen, selbst eingebrockt. Offenbar war sie so daneben, das sie es g...
von felix
Di 11. Dez 2012, 19:05
Forum: Depression, Manie, bipolare Störungen und andere affektive Störungen (ICD-10:F3)
Thema: Freundin mit Bipolarer Störung in aussichtsloser Situation
Antworten: 7
Zugriffe: 7571

Re: Freundin mit Bipolarer Störung in aussichtsloser Situation

Es geht doch nicht um die Religion oder den rechten Pfad, sondern hier ist nur jemand der sich Sorgen macht.
Das eine Therapie das beste wäre, wird die Fragestellerin gar nicht bestreiten wollen, sie fragt nur nach was Sie machen kann, das die Betroffene dazu bereit ist.
von felix
Fr 7. Dez 2012, 19:26
Forum: Depression, Manie, bipolare Störungen und andere affektive Störungen (ICD-10:F3)
Thema: Freundin mit Bipolarer Störung in aussichtsloser Situation
Antworten: 7
Zugriffe: 7571

Re: Freundin mit Bipolarer Störung in aussichtsloser Situation

Naja stur und über Regeln hinwegsetzen kenne ich auch, hatte zig Strafverfahren am Hals und einige Sozialgerichtsverfahren mit dem Jobcenter. Ist aber nix bei raus gekommen, weil mir das Streiten mit denen Spass gemacht hatte. Wieso kann ein Vermieter eine fachgerechter Einbau einer Küche verlangen,...
von felix
Do 1. Nov 2012, 10:48
Forum: Sonderthema: Mobbing
Thema: Rund zwei Millionen Deutsche wurden schon einmal gemobbt
Antworten: 22
Zugriffe: 14292

Re: Rund zwei Millionen Deutsche wurden schon einmal gemobbt

Gemobbt wird oft dann, wenn jemand fremd in einer Gruppe ist, oder die Machtverhältnisse und Regeln in Frage stellt. Wenn dann die Schuld bei den Opfern gesucht und sich von den Opfern getrennt wird, dann haben die Täter das erreicht, was sie wollen. Ihre Machtposition wird gefestigt. Gesellschaftsp...
von felix
Do 1. Nov 2012, 10:17
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Zwei Schritte vor und ein Schritt zurück
Antworten: 13
Zugriffe: 8027

Re: Zwei Schritte vor und ein Schritt zurück

Ich denke es waren nicht Deine Eltern, die Dich vor Kontakten mit anderen abgehalten haben, sondern Du. Offenbar hat Deine Schwester damit keine Probleme, also liegt es nicht an den Eltern. Wenn nebenbei arbeiten nicht geht, musst Du halt bei Deinen Eltern wohnen auch kein Beinbruch, passiert andere...
von felix
So 28. Okt 2012, 21:15
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: (Außerplanmäßige!?) Kostenübernahme
Antworten: 18
Zugriffe: 6349

Re: (Außerplanmäßige!?) Kostenübernahme

@fluuu Wie gesagt, mit dieser ironischen Art würde ich Dir auch keine Psychotherapie bewilligen, es ist raus geschmissenes Geld, Deine Motivation wirklich etwas lernen zu wollen ist offensichtlich gleich Null. Wer eine Psychotherapie finanziert bekommen möchte zeigt eine Bereitschaft etwas zu lernen...
von felix
Sa 20. Okt 2012, 22:36
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Nicht ernst genommen
Antworten: 36
Zugriffe: 11672

Re: Nicht ernst genommen

Will Antwort nicht vorenthalten. Unter Gutmensch hatte ich gemeint, das ich meinte, mich korrekt verhalten und gearbeitet zu haben, so dass mir nix vorzuwerfen war. Habe es zumindest versucht. Dabei hatte ich auch provoziert, vielleicht manchmal ein wenig übertrieben. Mitleid wollte ich nicht errege...
von felix
Mi 10. Okt 2012, 16:54
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: (Außerplanmäßige!?) Kostenübernahme
Antworten: 18
Zugriffe: 6349

Re: (Außerplanmäßige!?) Kostenübernahme

Komisch das Psychologen und Psychiater so allergisch auf Ironie und Humor reagieren. Noch schlimmer ist Kritik, das ist schon fast Majestätsbeleidigung. Bei Gericht kommt man da schon weiter. Klag doch gegen die Novitas, wenn Du arm bist, bekommst Du Beratungs- für einen Anwalt und Prozesskostenhilf...
von felix
Di 25. Sep 2012, 05:59
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: LWL-Wohnverbund Lippstadt - Wer hat Erfahrungen gemacht?
Antworten: 19
Zugriffe: 7602

Re: LWL-Wohnverbund Lippstadt - Wer hat Erfahrungen gemacht?

In einer geschlossenen Anstalt zu leben bedeutet erheblich weniger Verantwortung ausleben als bei Hotel Mama, auch wenn letzteres für die Selbstständigkeit auch nicht förderlich sein soll. Weggesperrt, welche Verantwortung bleibt denn da noch? Das bei 4 Jahre geschlossenen eines so jungen Menschen d...
von felix
Di 18. Sep 2012, 08:45
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Nicht ernst genommen
Antworten: 36
Zugriffe: 11672

Re: Nicht ernst genommen

Die Macht haben Sie sowieso. Mache schon Dienst nach Vorschrift. Habe Lust auf Eskalation. Ich schade mich oder mir seelisch sowieso, ob ich mich anpasse oder auf Konfrontationskurs gehe. Könnte Frust auf Dritte abladen, das halte ich aber für weicheimäßig. Joggen und Sandsack hilft nur ablenkig kur...
von felix
Sa 15. Sep 2012, 09:19
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Nicht ernst genommen
Antworten: 36
Zugriffe: 11672

Re: Nicht ernst genommen

@cake ich denke Du hast Recht, man sollte gelassen mit seinen Schwächen umgehen. Nicht persönlich nehmen, klingt nach Beleidigung, ich habe mich aber in meiner Existenz bedroht gefühlt. Im Grossen läuft es ja ähnlich ab, nachdem sie den Amis die Türme eingeschmissen haben, schiessen die gekränkt jed...
von felix
Do 13. Sep 2012, 22:02
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: LWL-Wohnverbund Lippstadt - Wer hat Erfahrungen gemacht?
Antworten: 19
Zugriffe: 7602

Re: LWL-Wohnverbund Lippstadt - Wer hat Erfahrungen gemacht?

Also wer über 4 Jahre in der geschlossenen lebt, das ist schon objektiv merkwürdig. Das hat dann nix mit an der mütterlichen Brust nehmen zu tun, sondern nur Ausübung familiärer Verantwortung. Warum werden denn die Menschen in solchen Einrichtungen mit reichlichen Medikamenten versorgt, wenn ledigli...
von felix
Do 13. Sep 2012, 21:00
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Nicht ernst genommen
Antworten: 36
Zugriffe: 11672

Re: Nicht ernst genommen

@fluuu das mit der unverarbeitenden Kränkung und den anderen die Schuld zuzuschreiben, da hast Du recht. Den Aspekt der Kränkung habe ich noch nicht betrachtet. Ich fühle mich als Opfer und der Täter geht zur Tagesordnung über. Das ist jedenfalls meine Sicht. Pech ist nur, das ich vom Täter wirtscha...
von felix
Do 13. Sep 2012, 20:37
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Nicht ernst genommen
Antworten: 36
Zugriffe: 11672

Re: Nicht ernst genommen

@cake
dran arbeiten klingt gut, wie macht man das konkret?
von felix
Do 6. Sep 2012, 14:06
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Nicht ernst genommen
Antworten: 36
Zugriffe: 11672

Re: Nicht ernst genommen

@remedias
verstehe ich nicht, meinst Du das ironisch
das war keine Eigendiagnose, sondern die Diagnose des Psychiaters
frag mich, welche Konsequenzen ich daraus ziehen soll

Zur erweiterten Suche