Die Suche ergab 15 Treffer

von Sonnie
Mi 15. Dez 2010, 17:41
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Leponex
Antworten: 16
Zugriffe: 8924

Re: Leponex

Hallo Vision0,

mein Sohn hatte mal eine Zeit lang 400 mg Leponex pro
Tag einnehmen müssen!

Gruß Sonnie
von Sonnie
Di 14. Dez 2010, 19:12
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Therapiestunden sind ausgeschöpft
Antworten: 24
Zugriffe: 2403

Re: Therapiestunden sind ausgeschöpft

Hallo elmsfeuer, Das ich hier schreiben kann, hat mir übrigens geholfen, diesen Schritt zu gehen. Eure Anteilnahme und euer Interesse und eure Ideen haben mir neben unserer Thera ermutigt, diesen Schritt zu gehen. Super, das freut mich wirklich sehr für Dich und danke für Deine Anerkennung! Ps. Die ...
von Sonnie
Di 14. Dez 2010, 18:45
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Sohn schizophren, Rückfall?
Antworten: 3
Zugriffe: 705

-------------

----------------------
von Sonnie
Di 14. Dez 2010, 17:44
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Therapiestunden sind ausgeschöpft
Antworten: 24
Zugriffe: 2403

Re: Therapiestunden sind ausgeschöpft

Hallo Mirjam
Da hätte ich zu viel Angst vor Tratsch.
Die Frau wo ich war, arbeitet doch als Beamtin auf dem Rathaus.
Den Datenschutz müssen auch die Rathausbeamten einhalten!

Gruß Sonnie
von Sonnie
Di 14. Dez 2010, 15:44
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Therapiestunden sind ausgeschöpft
Antworten: 24
Zugriffe: 2403

Re: Therapiestunden sind ausgeschöpft

Hallo elmsfeuer, Das das therapeutisch nix bringt interessiert den deutschen Gesetzgeben hierbei leider nicht... Das hatte mir mal mein Verhaltenstherapeut auch gesagt! Da wiederum ist das Problem, dass wir für stationäre, intensive Therapie nicht stabil genug sind. Ich dachte man kommt gerade in so...
von Sonnie
So 12. Dez 2010, 12:06
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Therapiestunden sind ausgeschöpft
Antworten: 24
Zugriffe: 2403

Re: Therapiestunden sind ausgeschöpft

Hallo sky, ärgerlich und unverständlich, daß hierbei dieser therapeutenwechsel-zwang besteht... Da hast Du bei mir den Nagel auf den Kopf getroffen! Ich leide sowieso schon immer unter jeden Verlustschmerz. Bedingt durch ein Frühkindliches Traumata und dann soetwas. :roll: Da mein V.T. nach meinen h...
von Sonnie
Sa 11. Dez 2010, 17:52
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Therapiestunden sind ausgeschöpft
Antworten: 24
Zugriffe: 2403

Re: Therapiestunden sind ausgeschöpft

Hallo elmsfeuer, das hat mich wirklich sehr gefreut dass Dir mein Ratschlag so gut gefallen hat und es Dir erst mal weiterhelfen kann! Zitat: Verhaltenstherapeuten würde uns einfach nichts bringen, VT haben wir hinter uns und hat uns teilweise sehr reingerissen. Seid meiner Verhaltenstherapie kaue i...
von Sonnie
Mi 8. Dez 2010, 22:45
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: ???????????????
Antworten: 2
Zugriffe: 579

Re: Könnt ihr mir bitte helfen?

Hallo BinaBaum, Ich kenne Depressionen und Angststörungen mein ganzes Leben lang! Die Ursache dafür ist bei mir eine PTBS die ich Psychotherapeutisch weiter behandeln lassen muss. Wenn Du oft an Selbstmord denkst, würde ich es Dir aus meiner Sicht auf jeden Fall empfehlen Dich in eine Klinik Station...
von Sonnie
Di 7. Dez 2010, 23:59
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Therapiestunden sind ausgeschöpft
Antworten: 24
Zugriffe: 2403

Re: Therapiestunden sind ausgeschöpft

Hallo elmsfeuer, Meine Verhaltenstherapie ist zwar beendet, darf aber pro Quartal 3 weitere Therapiestunden bei meinem alten Therapeuten ohne Genehmigung von der Krankenkasse in Anspruch nehmen. Das gilt für jeden Patienten, auch Du hast diesen Anspruch für Dich! Zumindest erst mal besser als gar ni...
von Sonnie
Mo 6. Dez 2010, 23:41
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Umgang mit Schizophrenen
Antworten: 68
Zugriffe: 7199

Re: Umgang mit Schizophrenen

Hallo Anna21, (Hier fällt mir ein, dass es mich schon stutzig macht, wenn du sagst, du hättest dich von deinem aggressiven sechsjährigen Kind schlagen lassen müssen. Kannst Du mir bitte die genaue Stelle anzeigen wo ich das so behauptet habe? Oder dass dein Jugendlicher Sohn seine Medikamente zu ver...
von Sonnie
Mo 6. Dez 2010, 16:39
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Umgang mit Schizophrenen
Antworten: 68
Zugriffe: 7199

Re: Umgang mit Schizophrenen

Hallo Penelopee, Die Frage wäre: Wurde dein Sohn jemals diagnostiziert und daraufhin mit Methylphenidat behandelt? Die Psychose scheint mir nämlich wieder nur das Symptom von der Ursache zu sein. Ja, mein Sohn wurde nach langen und aufwändigen Untersuchungen hin auf ADHS diagnostiziert! Zudem wurde ...
von Sonnie
So 5. Dez 2010, 21:00
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Umgang mit Schizophrenen
Antworten: 68
Zugriffe: 7199

Re: Umgang mit Schizophrenen

Hallo Erwin, so langsam bringst Du mich zum nachdenken! Hallo Sonnie, warum die Aufregung, fühlen sie sich am Ende doch angesprochen? Meine Gegenfrage: Kann es sein, das Du Dir hier im Form ab und zu jemanden rausfischst nur um ihn zu prvozieren und mit ihm zu streiten? Lies einfach was hier alles g...
von Sonnie
So 5. Dez 2010, 16:14
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Umgang mit Schizophrenen
Antworten: 68
Zugriffe: 7199

Re: Umgang mit Schizophrenen

Hallo Erwin, Hallo Sonnie, es läßt ihnen keine Ruhe, daß hier so gedacht wird, was? Bleiben Sie mal schön bei sich. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht daß Ihr Sohn vielleicht seine Schizophrenie durch Ihre Erziehung bekam? So etwas kommt sehr oft vor. Am Ende hatte Ihr Sohn vielleicht berechtig...
von Sonnie
So 5. Dez 2010, 13:26
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Umgang mit Schizophrenen
Antworten: 68
Zugriffe: 7199

Re: Umgang mit Schizophrenen

Hallo Penelopee, Mein Vater hat sich letztendlich umgebracht. Das war seine freie Entscheidung! Ich weiß dass Selbstmord keine freie Entscheidung ist! Diese Menschen sehen keinen anderen Ausweg mehr. Sie können ihre Seelischen Schmerzen einfach selber nicht mehr ertragen! Wo von Du schreibst was Fam...
von Sonnie
So 5. Dez 2010, 03:40
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Umgang mit Schizophrenen
Antworten: 68
Zugriffe: 7199

Re: Umgang mit Schizophrenen

Hallo Penelopee, Ich bin selber Mutter eines Wahnhaft Paranoiden Psychose Erkrankten! Mein Sohn ist inzwischen 17 Jahre alt und lebt trauriger Weise seid einem Jahr in einem Wohnheim für Doppeldiagnostizierte Jugendliche. Sein Verlust macht mir als Mutter sehr zu schaffen! Ich weine täglich um meine...

Zur erweiterten Suche