Die Suche ergab 147 Treffer

von Corvina
So 6. Sep 2009, 03:37
Forum: Zwangsstörung, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Zwangsimpulse (ICD-10:F4)
Thema: ständige Gedanken an Tod und Sterben
Antworten: 9
Zugriffe: 13345

Mit Verhaltenstherapie. Erst mal hat meine Therapeutin mir beigebracht mit den Panikattacken umzugehen, dann haben wir Stück für Stück aufgedröselt, woher die unspezifischen Ängste kommen, die die Panik verursachen (Tod und Sterben war bei mir auch die Hauptangst). Dagegen ankämpfen habe ich festges...
von Corvina
So 6. Sep 2009, 03:26
Forum: Therapieverfahren
Thema: Therapieziele gesucht
Antworten: 9
Zugriffe: 6597

Re: Therapieziele gesucht

sondern mit der aktuellen Lage, die ich auch nicht so rosig finde... von der ich aber nicht weiß, wie ich sie ändern kann..... Willkommen bei Deinem Therapieziel. :D Was genau ist nicht rosig? Wie Du es ändern kannst, erfährst Du in der Therapie. Ich bin mir sicher, Deine Therapeutin hat genau dies...
von Corvina
So 6. Sep 2009, 03:16
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Kann sich Berufswunsch nach Zwangseinweisung noch erfüllen?
Antworten: 1
Zugriffe: 7825

Hey Uhu, ich arbeite im öffentlichen Dienst (Universitätsverwaltung) und es wurde in den drölfzillionen Einstellungsunterlagen so ziemlich alles gefragt, aber das Thema Gesundheit war nicht dabei. Und zumindest bei diesem Arbeitgeber wird auch im gehobenen Dienst nicht nach sowas gefragt. Es mag spe...
von Corvina
So 23. Aug 2009, 01:39
Forum: Therapieverfahren
Thema: zu lange Wartezeit bis Therapiebeginn
Antworten: 6
Zugriffe: 4839

Leider öffnet auch das Wort "Selbstzahler" die Tür zu einem Therapieplatz sehr viel schneller, als wenn man "nur" gesetzliches Krankenkassenmitglied ist. Vielleicht habt Ihr die finanzielle Möglichkeit bis Dezember die Therapie selbst zu finanzieren? Psychologische Psychotherapeuten sind zwar die ei...
von Corvina
Mi 19. Aug 2009, 22:37
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Psychopharmaka
Antworten: 9
Zugriffe: 1670

Lieber Cem, das Leben ist nicht berechenbar. Ich könnte Dir jetzt vorrechnen, dass Du möglicherweise bei der Einnahme von drölfzig Gramm Neurosuperleptika am Tag voraussichtlich 4,56 Jahre weniger alt wirst als ohne. Nutzt Dir aber auch nix, wenn Du morgen vom Bus überfahren wirst. Frag nicht wie al...
von Corvina
Mi 19. Aug 2009, 22:33
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Coenästhesien
Antworten: 1
Zugriffe: 1427

Mmmm... vielleicht mal dem Körper eine Pause von den Neuroleptika, die nicht gegen das Problem wirken, gönnen? Wäre doch immerhin möglich, dass Dein Körper Dir mitteilen möchte, dass er mal wieder alleine klar kommen will. Ich würde in der Zeit die Leber entgiften. Medikamente seit über 8 Jahren - d...
von Corvina
Mo 17. Aug 2009, 23:53
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: Den richtigen Psychiater finden, nur wie
Antworten: 5
Zugriffe: 8407

Guck mal hier, der Berufsverband deutscher Psychiater (DVDP) bietet eine Suchfunktion: http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.de/aerzte/ Die im Berufsverbund gelisteten Ärzte würde ich als "seriös" bezeichnen. Wenn Du die bestmögliche Ausbildung und kassenärztlich anerkannte Zulassung auf Ther...
von Corvina
Mo 17. Aug 2009, 23:43
Forum: Persönlichkeitsstörungen (ICD-10:F6)
Thema: Ich brauche Hilfe gegen Dissoziationen!!!
Antworten: 4
Zugriffe: 8491

Wenn ich in Deiner Situation wäre, würde ich es mal ganz sanft mit der Bachblüte Clematis versuchen. Möglich, dass sie die bisherigen Bemühungen unterstützt und hilft im Hier und Jetzt zu bleiben.

Liebe Grüße
Corvina
von Corvina
Mo 17. Aug 2009, 23:36
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Panikstörung
Antworten: 8
Zugriffe: 1138

Hallo Sarahlein, wo wohnst Du denn? Vielleicht findest Du hier jemanden in Deiner Stadt, mit dem Du Dich mal auf nen Kaffee treffen kannst um über Deine Gedanken und Gefühle zu reden? Manchmal hilft auch eine örtliche Selbsthilfegruppe sich ein bischen aufgefangener zu fühlen, wenn man dort mit Mens...
von Corvina
Mo 17. Aug 2009, 23:33
Forum: Persönlichkeitsstörungen (ICD-10:F6)
Thema: Berlin dbt"Esche"
Antworten: 2
Zugriffe: 7881

Hallo Luci,

nein, da habe ich keine Erfahrung mit, aber die Charité geniesst in psychiatrischer und psychotherapeutischer Sicht einen wirklich guten Ruf.

Hast Du das mal gegoogelt?

Grüße aus der Hauptstadt
Corvina
von Corvina
Mo 17. Aug 2009, 23:31
Forum: Therapieverfahren
Thema: Keine Einzelgespräche bei Psychosen?
Antworten: 3
Zugriffe: 4252

Hey Shy, Psychotiker werden in der Regel psychotherapeutisch etwas anders behandelt als z. B. Depressive, Angstpatienten, etc. Es herrscht die Meinung, dass man nicht in der Vergangenheit eines Psychotikers kramen (bzw. diese aufarbeiten) sollte, das dies einen erneuten psychotischen Schub auslösen ...
von Corvina
Mi 29. Jul 2009, 22:24
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Citalopram Gewichtsverlust nach absetzen?
Antworten: 6
Zugriffe: 8207

Hey Stefan, ich hatte von Citalopram zugenommen und das Gewicht nach dem Absetzen auch wieder verloren. 5-6 Jahre ist eine lange Zeit, Dein Körper stellt sich grade um, das kann etwas dauern und da kann es tatsächlich sein, dass es auch einige Zeit dauert, bis Dein normales Hungergefühl wiederkommt....
von Corvina
Do 9. Jul 2009, 23:20
Forum: Psychiatrie und Naturheilkunde
Thema: Homöopathie und Psychose
Antworten: 7
Zugriffe: 10144

Hey Du,

verrätst Du uns (oder mir *g*) welches Mittel es ist? Ich habe keine Psychose und würde nix nachahmen, ich interessiere mich schon seit Jahren für alternative Heilkunde und arbeite damit, und mich interessiert es einfach.

Grüße
Corvina
von Corvina
Di 7. Jul 2009, 22:19
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Müdigkeit:Ursache Krankheit oder Neuroleptika
Antworten: 9
Zugriffe: 2596

Hallo Beginner, ein Punkt der gerne übersehen wird: alle Medikamente werden über die Leber verstoffwechselt und belasten diese entsprechend (weshalb verantwortungsbewusste Psychiater einen auch mind. 1x im Jahr ein großes Blutbild abverlangen). Was ich eigentlich sagen will: eine gestresste Leber ma...
von Corvina
Di 7. Jul 2009, 21:56
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Muss es loswerden...
Antworten: 9
Zugriffe: 2420

Hallo Lebenistmehr, Dein Grundproblem ist nicht Dein Ex, nicht das Internet und schon gar nicht animalischer Sex. :D Es ist Dein Selbstwert. Arbeite einzig und allein und intensiv an Deinem Selbstwert. Das ist Dein Schlüssel. Bei dem Sex geht es einzig und allein darum Dich selbst etwas wert zu fühl...

Zur erweiterten Suche