Die Suche ergab 23 Treffer

von Juergenbart
Do 10. Jun 2010, 21:11
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Medikament absetzen
Antworten: 17
Zugriffe: 2075

Re: Medikament absetzen

Liebe Flora, ich kann dich sehr, sehr gut verstehen. Auch ich habe ein NL ohne Absprachen abgesetzt, weil mir die Nebenwirkungen unerträglich wurden. Bin schließlich berufstätig und kann mir eine Schlappheit, bzw. Erschöpfungszustände nicht leisten. Vielleicht gibt es auch für dich einen Kompromiss ...
von Juergenbart
Mo 1. Mär 2010, 15:06
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Geistige Unterentwicklung
Antworten: 14
Zugriffe: 1706

Re: Geistige Unterentwicklung

...nein Jürgen, die Trennung von Menschen mit einer Behinderung im Gehirn und Menschen mit einer psychischen Störung im Gehirn halte ich aus humanen Gründen nicht für produktiv, sie haben beide ein Problem im Gehirn... . @fluu, na, wenn du das so siehst: Alles wird vom Gehirn aus gesteuert. Schmerz...
von Juergenbart
So 28. Feb 2010, 20:49
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Geistige Unterentwicklung
Antworten: 14
Zugriffe: 1706

Re: Geistige Unterentwicklung

Vielleicht schaust du mal in Foren nach, in denen sich geistig Behinderte austauschen. Dies hier ist eine Plattform für psychische Erkrankungen. Wie gesagt, geistige Behinderung ist nicht mit psychischer Erkrankung gleichgesetzt. Dass dir die von dir angeschriebenen Praxen nicht weiter helfen konnte...
von Juergenbart
Sa 27. Feb 2010, 12:55
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Geistige Unterentwicklung
Antworten: 14
Zugriffe: 1706

Re: Geistige Unterentwicklung

ich glaube hier liegt das missverständnis vor, geistige behinderung mit psychischer krankheit gleichzusetzen. @threadstarterin hier im forum hast du es nicht mit geistig behinderten menschen zu tun, sondern mit menschen, die psychische probleme (krankheit, störungen, o.ä. ) haben. geistige behinderu...
von Juergenbart
Mo 22. Feb 2010, 20:10
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Welche Medis bei Depression ??
Antworten: 9
Zugriffe: 1164

Re: Welche Medis bei Depression ??

hallo, Wie lange nimmst du das Medikament schon? ich nehme auch das Opipr. , seit 1,5 Jahren. Wie hoch ist denn deine Dosis? Nimmst du sie abends oder tagsüber? Die Hauptdosis nehme ich mit 100mg zum schlafen und seit ich sie nehme habe ich keine Schlafstörungen mehr.Tagsüber nehme ich 50 mg. Welche...
von Juergenbart
So 14. Feb 2010, 12:46
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Seroquel und Gewichtszunahme
Antworten: 66
Zugriffe: 39844

Re: Seroquel und Gewichtszunahme

@Alanis

Lies mal hier den Thread und den Beitrag von mir: viewtopic.php?f=47&t=5384

Hoffe, es hilft dir etwas.
von Juergenbart
So 14. Feb 2010, 12:32
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Anafranil und Gewichtszunahme
Antworten: 1
Zugriffe: 5235

Re: Anafranil und Gewichtszunahme

Hallo, ich nehme zwar kein Anaframil aber auch ein Neuroleptikum. Es ist bekannt dass Neuroleptika die Gewichtszunahme stark fördern. Ich hatte mal mit Unterbrechung 1,5mg Risperdal genommen, zwei mal 6 Monate lang und hatte trotz der angeblich geringen Dosis zugenommen. Wegen anderer NW hatte ich d...
von Juergenbart
So 24. Jan 2010, 12:28
Forum: Psychiatrie und Naturheilkunde
Thema: Erfolg mit Bachblüten
Antworten: 5
Zugriffe: 9579

Re: Erfolg mit Bachblüten

Hallo, liebes Forum, ich habe auch viel mit Bachblüten und mit Homöopathie gearbeitet. Bachblüten hatten mir schon sehr gut geholfen, aber nur in der ersten Zeit, dann nicht mehr. Wahrscheinlich durch einen Gewöhnungseffekt. Dann nahm ich die Blüten immer in Abständen, damit dieser Gewöhnungseffekt ...
von Juergenbart
So 27. Dez 2009, 18:40
Forum: Zwangsstörung, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Zwangsimpulse (ICD-10:F4)
Thema: Zwangsgedanke voll Banane!!!!
Antworten: 3
Zugriffe: 1208

Hallo Psyko, das ist super, dass du jetzt eine Therapeutin hast. Ich denke, dass sie dir besser helfen kann. Dass dir aber Schuhe gefallen, das hatte ich vermutet, möchte aber nicht weiter ausholen. Deine Therapeutin wird das mit dir bearbeiten. Gute Besserung wünsche ich Dir. Vielleicht berichtest ...
von Juergenbart
So 27. Dez 2009, 18:29
Forum: Diagnostik und Differentialdiagnostik
Thema: Diagnose
Antworten: 1
Zugriffe: 6875

Re: Diagnose

Maiken hat geschrieben:
Mit rotem Punkt. D.h. ich darf nicht mehr psychiatrisch behandelt werden, auch wenn ich das wollte.
Warum? Das verstehe ich auch nicht. Kannst du etwas Näheres darüber schreiben?
von Juergenbart
Fr 25. Dez 2009, 18:20
Forum: Zwangsstörung, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Zwangsimpulse (ICD-10:F4)
Thema: Zwangsgedanke voll Banane!!!!
Antworten: 3
Zugriffe: 1208

Hallo, was bedeuten denn die Schuhe für dich? rein symbolisch gedacht. Irgend etwas will dir damit ausdrücken. Und wieso bezeichnest du dich als ein Psycho? Jeder Mensch hat irgendetwas, sowohl körperlich als auch psychisch. Auch Zwangsverhalten kennt jeder irgendwie. Wenn es allerdings sehr belaste...
von Juergenbart
So 6. Dez 2009, 19:32
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Abilify und Magenunverträglichkeit
Antworten: 2
Zugriffe: 4810

Danke SuMu,
meine Ärztin befindet sich gerade in der Klinik und ist erst wieder im Januar in der Praxis. Mir waren auch die Erfahrungswerte wichtig, wie andere mit dieser Nebenwirkung sich haben zurecht finden können.
von Juergenbart
Sa 5. Dez 2009, 21:23
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Abilify und Magenunverträglichkeit
Antworten: 2
Zugriffe: 4810

Abilify und Magenunverträglichkeit

Hallo, liebes Forum, ich habe letzte Woche für einmal täglich 5mg Abilify verordnet bekommen. Ich habe die Tablette wegen der Übelkeit und Verstopfung aber nur einmal genommen und mir war 5 Tage lang übel. Ich litt die ersten drei Tage zu dem noch unter Appetitlosigkeit, dann kamen starke Hungergefü...
von Juergenbart
Di 24. Nov 2009, 18:21
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: ...
Antworten: 1
Zugriffe: 589

...

... .
von Juergenbart
So 7. Sep 2008, 11:49
Forum: Therapieverfahren
Thema: Verlängerung der Traumatherapie.
Antworten: 6
Zugriffe: 2152

Hallo Nosa, ein Jahr Therapie ist wirklich wenig. Wie kann das sein, dass der Antrag innerhalb eines Jahres schon das dritte Mal verlängert wird? Das verstehe ich nicht. Es sei denn, du hast mehrmals in der Woche eine Sitzung, so dass die Stunden schneller verbraucht werden. Trotzdem erscheint mir e...

Zur erweiterten Suche