Die Suche ergab 82 Treffer

von Jürgen77
Fr 30. Mär 2018, 22:36
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Psychose ohne Medis behandeln
Antworten: 1
Zugriffe: 349

Psychose ohne Medis behandeln

Hallo zusammen, da ich einige Nächte schlecht geschlafen habe, bin ich etwas beunruhigt. Ich sollte zusehen wieder ausreichend Schlaf zu bekommen. Ich hatte schon einige Akute Schübe. Ist hier vielleicht jemand, der welche hatte und ohne Medis wieder klar denken konnte (nach einer gewissen Zeit)?? A...
von Jürgen77
Mo 25. Sep 2017, 08:44
Forum: Nebenwirkungen und unerwünschte Wirkungen
Thema: Unglücklich durch Neuroleptika
Antworten: 5
Zugriffe: 232

Re: Unglücklich durch Neuroleptika

Hallo, ich kann Mamschgerl zustimmen. Möglich wäre es ein anderes Medikament auszuprobieren und zu sehen, wie Du es verträgst. Ich selber habe bislang einmal gewechselt (NL) und glaube zu wissen, daß Amisulprid womöglich den Körper übersäuert. Über die Jahre habe ich mehr Sodbrennen bekommen. Auch w...
von Jürgen77
Di 7. Feb 2017, 20:55
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Stimmen hören
Antworten: 5
Zugriffe: 260

Re: Stimmen hören

Hallo Mii, ich habe schon Stimmen gehört, hatte Wahnvorstellungen, optische Halluzinationen und fühlte mich verfolgt. Schizophrenie. Beim ersten Mal bekam ich anfangs Haldol und Tavor. Während ich in der Klinik war wurde das Haldol durch Zyprexa (heute Olanzapin) ersetzt. Die Medis haben gut gegen d...
von Jürgen77
Di 24. Mär 2015, 12:19
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Angst vor Psychose.
Antworten: 11
Zugriffe: 3608

Re: Angst vor Psychose.

Hallo zusammen, ich habe die Akutphase im Januar und Anfang Februar überstanden. Ich war fünf Wochen nicht arbeiten und bin daheim wieder stabil geworden. Auch mit Hilfe von Tavor. Das habe ich ja schon geschrieben. Momentan nehme ich noch eine höhere Dosis meines NL (500 mg) aber in der Klinik wäre...
von Jürgen77
Mi 28. Jan 2015, 15:59
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Angst vor Psychose.
Antworten: 11
Zugriffe: 3608

Re: Angst vor Psychose.

Hallo HarleyQuinn, danke für die Nachricht. Ja ich habe momentan Lorazepam als Bedarfsmedi und ich bin zu Hause geblieben. Da ist es einfach schöner und ich kann selbst entscheiden ob ich die Türe absperre oder telefoniere. Ich bin mein eigener Herr und habe meine Freiheit. Allerdings ist es nötig d...
von Jürgen77
So 11. Jan 2015, 06:41
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Angst vor Psychose.
Antworten: 11
Zugriffe: 3608

Re: Angst vor Psychose.

Hallo Remedias, mir geht es wieder besser. Ich habe letzte Nacht wieder schlafen können, nachdem ich die Nacht zuvor wach war. Gestern hat mir warme Milch mit Honig beim Einschlafen geholfen. Was der Körper braucht, das nimmt er sich schon. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Ich denke also bin...
von Jürgen77
Mi 7. Jan 2015, 20:25
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: 2015
Antworten: 3
Zugriffe: 193738

Re: 2015

Danke Doktor Engels,

ich kann mich Remedias nur anschließen. Ein gesundes neues Jahr wünsche ich Ihnen.
Ich bin wohl ca. 10 Jahre angemeldet und kann nur sagen, daß mir das Forum schon
desöfteren geholfen hat mit Problemen umzugehen.

Viele Grüße
Jürgen
von Jürgen77
Mi 7. Jan 2015, 20:14
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Angst vor Psychose.
Antworten: 11
Zugriffe: 3608

Re: Angst vor Psychose.

Hallo Remedias, vielen Dank für Deine Antwort! Ich war heute zum Glück beim Psychiater und habe ihm meine Situation geschildert. Er hat mir dann Tavor als Bedarf verschrieben und außerdem soll ich mein Solian erhöhen. Die NL Erhöhung wäre auch meine Idee gewesen. Mit Tavor bin ich echt vorsichtig. D...
von Jürgen77
Di 6. Jan 2015, 09:14
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Angst vor Psychose.
Antworten: 11
Zugriffe: 3608

Angst vor Psychose.

Hallo Ihr, mir geht es momentan nicht gut und ich sehe die Gefahr wieder akut zu werden. Hat es jemand mal ohne Klinik geschafft daheim wieder stabil zu werden. Wenn ja, was habt Ihr für Tipps. Ich lebe alleine. Keine Partnerin die vielleicht helfen könnte. Morgen versuche ich einen Notfalltermin be...
von Jürgen77
Fr 14. Dez 2012, 23:09
Forum: Sonstiges
Thema: Ist Für Euch dieses Forum noch ernst zu nehmen?
Antworten: 43
Zugriffe: 21088

Re: Ist Für Euch dieses Forum noch ernst zu nehmen?

Hallo Ihr beiden, ja es stimmt wohl. Dieses Forum ist verwaist. Ich habe 2009 noch echt gute Hilfe bei manchen Fragen von anderen Lesern bekommen. Aber seit etlichen Monaten ist hier nichts mehr los, obwohl das Forum professionell aufgezogen ist. Jedenfalls im Vergleich zu anderen. Weiß nicht ob man...
von Jürgen77
Sa 7. Apr 2012, 19:37
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Lebensweg so zufrieden wie möglich gehen
Antworten: 4
Zugriffe: 5090

Re: Lebensweg so zufrieden wie möglich gehen

Hallo Remedias, ja ich habe das ins Auge gefasst. Aber ich glaube, das ist nichts für mich. Momentan bin ich recht aufgedreht um nicht zu sagen manisch. Hab' auch gerade mit einer Ärztin eines Bezirksklinikums gesprochen wegen meiner Medikation. Es ist eine harte Prüfung mit solch einer Krankheit zu...
von Jürgen77
Fr 6. Apr 2012, 22:45
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Lebensweg so zufrieden wie möglich gehen
Antworten: 4
Zugriffe: 5090

Lebensweg so zufrieden wie möglich gehen

Hallo zusammen, ich melde mich seit langem mal wieder. Ich arbeite jetzt seit Nov. 2009 bei einem Gebrauchtwarenmarkt (Integrationsbetrieb) im Zuverdienst. Ich nehme brav meine Medis und bin eigentlich zufrieden. Nur die Freunde um einen herum sind bald alle verheiratet. Will mal sehen ob auch mir e...
von Jürgen77
So 11. Dez 2011, 11:37
Forum: Wiedereingliederung
Thema: -
Antworten: 7
Zugriffe: 8835

Re: Arbeiten mit psychotischer Erkrankung

Hallo Trulla, also ich habe jahrelang versucht im 1. Arbeitsmarkt dauerhaft zu arbeiten. Einmal wurde ich psychotisch, weil der Stress zu groß war und ich keine Medis mehr nahm(war mit Arzt abgesprochen). Ein andermal war meine Leistungsfähigkeit aufgrund hoher Tablettedosis zu niedrig. u.s.w. Als i...
von Jürgen77
Mi 10. Aug 2011, 10:13
Forum: Wiedereingliederung
Thema: berufliche Einschränkungen durch Diagnose Schizophrenie
Antworten: 7
Zugriffe: 7809

Re: berufliche Einschränkungen durch Diagnose Schizophrenie

Hallo,

also ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, daß Schichtarbeit vermieden werden sollte. Und Überstunden sind mir schlecht bekommen. Mit den Medis ist mir Büroarbeit schwer gefallen. Aber jeder Mensch ist anders.
Bist Du selbst Betroffener und hast Du Arbeit?

Viele Grüße
von Jürgen77
So 31. Jul 2011, 13:15
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: natürliche Einschlafmittel
Antworten: 2
Zugriffe: 3893

Re: natürliche Einschlafmittel

Hallo, also mir hat der Tipp mit warmer Milch mit Honig nach meiner letzten Psychose gut beim Einschlafen geholfen. Ich war da aus der Klinik draußen und konnte daheim nur schlecht einschlafen. Jemand aus dem Forum hat mir verschiedene Tipps geschrieben. Ich halte nämlich nicht viel davon, irgendwel...

Zur erweiterten Suche