Die Suche ergab 16 Treffer

von LuckyLucke
Mo 24. Mär 2008, 12:49
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwang und Freiheit
Antworten: 12
Zugriffe: 9980

Angst

Angst kann die Quelle grösster Kraft sein. im Angriff, in der Flucht, in der Ausharrung. Du hörst mit den ungesunden Medis auf und es kommt wieder. Du seist erst gesund, vernünftig etc. wenn Du selber an ihre Methoden glaubst. Nein? Mache sie mit, 1 Jahr, 4 Jahre, 10 Jahre und länger. Zieh dann ein ...
von LuckyLucke
Mo 24. Mär 2008, 12:41
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwang und Freiheit
Antworten: 12
Zugriffe: 9980

Zwng als Hüter des Irreseins

Na, wie wäre die Frage: Ist menschlicher Zwang in der Psychiatrie Hüter und Ursache von psychischem Leiden? Ohne Zwangspychiatrie würde unsere Gesellschaft anders aussehen. Ein Psychotiker muss nicht gezwungenermassen unglüklich sein und in den Tod gehen. Wo genau sterben sie jeweils am meisten, die...
von LuckyLucke
Mo 24. Mär 2008, 12:01
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwang und Freiheit
Antworten: 12
Zugriffe: 9980

Das Gesezt legittimiert Zwang... ist Zwang.

Da frage ich mich grundsätzlich, was "klar denken" bedeutet. Geht man doch heutzutage auch davon aus, dass Affen ohne dergleichen kognitive Fähikeiten durchaus taugliche Funktionsleistungen erbrinegn können, zum Überleben etc.
Dann die Geschichte mit dem freien Willen, wie frei ist denn der?

Prost!
von LuckyLucke
Fr 7. Mär 2008, 10:19
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen ethisch bedenklich
Antworten: 49
Zugriffe: 17201

Meine Meinung

Der Arzt schreibt von Institutambulanzen: Falls diese dazu führen könnten, dass der Junge aus der Klinik kommt, "Zuhause" leben kann und das vorgesehene Programm mit "ambulanter", also Arzt und Therapiebesuchen in "Freiheit" Behandlung etc. durchführt währe es meineserachtens das beste. Bevor sie Me...
von LuckyLucke
Fr 7. Mär 2008, 10:15
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen sind häufig Machtmissbrauch
Antworten: 34
Zugriffe: 36911

Medis

Hi Sweety, Wie alt ist dein Freund? Sie wollen deinen Freund sehr wahrscheinlich resozialisieren. Weg von Drogen, ev. Kriminalität. Darüber sagst Du den Ärzten lieber nicht viel, falls es da etwas zu sagen gäbe. Wenn es dein Freund schafft irgend einen regelmässigen Sport anzufangen, währe es wahrsc...
von LuckyLucke
Do 6. Mär 2008, 15:12
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen ethisch bedenklich
Antworten: 49
Zugriffe: 17201

Beruhigungstabletten

Ich habe oft Valium, Temesta und Seresta angetroffen. Es gibt aber noch viele andere. Zudem gibt es auch sogenannte Neuroleptika die dämpfen (sie sagen dann nicht "beruhigen" sondern "dämpfen"). Das sind ganz fiese Gifte und sollte wenn möglich gemieden werden. es gibt nur im feiwilligen bereich ein...
von LuckyLucke
Do 6. Mär 2008, 15:03
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen ethisch bedenklich
Antworten: 49
Zugriffe: 17201

Was Du tun kannst

Hi Sweety, mein Tipp: Für Schweiz http://www.Psychex.ch für Deutschland: http://bpe-online.de/ In Deutschland braucht dein Freund auch einen Anwalt um wieder rauszukommen, den findest Du auf der Internetseite. In beiden Fällen muss dein Freund eine Vollmacht unterschreiben und sie dem Anwalt zukomme...
von LuckyLucke
Do 6. Mär 2008, 14:50
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen sind häufig Machtmissbrauch
Antworten: 34
Zugriffe: 36911

Hilfestellung zu Zwangsbehandlung

Hi Sweety, zuerst möchte ich wissen in welchem Land sich Dein Freund befindet. Ich weiss vor allem über die Schweizer Gesetzesgrundlagen Bescheid. Im Prinzip handeln die Pfleger in solchen Fällen im Auftage der Aerzte. Diese sind für die verschriebenen Medikamentationen verantwortlich. Ausnahmen bil...
von LuckyLucke
Mi 30. Jan 2008, 13:28
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen sind häufig Machtmissbrauch
Antworten: 34
Zugriffe: 36911

Hallo

Und somit scheint vieles gerechtfertigt... wie schön. Leider ist die Psychiatrie in einem Gesamtpolitischen und Menschlichen Zusammenhang betrachtet vielleicht schlimmer als es der Holocaust war. Man siehe Edmund Schönenberger. Tja, das erzeugt Wiederstände, nicht? Den Anderen geht es gut. Die Macht...
von LuckyLucke
Sa 26. Jan 2008, 15:02
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen sind häufig Machtmissbrauch
Antworten: 34
Zugriffe: 36911

Keine Gewlt mehr

Ne, da halte ich mich immer an Mahadma Ghandi. Es gibt schönere Visionen. Nach meinem Wissens (leider keine Quelle zur Hand) sind "Geisteskranke" nicht agressiver als der Durchschnitt. Wahrschinlich mit Medikamenten einiges friedlicher. Bin ein Hippiekind. Wenn schon, dann stelle ich mir manchmal ei...
von LuckyLucke
Sa 26. Jan 2008, 14:34
Forum: Gesundheitspolitik und Ethik
Thema: Fehldiagnose Rechtsstaat
Antworten: 0
Zugriffe: 8170

Endlich ein politisches gesicht...

Ohne eine politische Position und dem Wissen von: „In der That, man thut gut (und klug), zur Erklärung davon, wie eigentlich die entlegensten metaphysischen Behauptungen eines Philosophen zu Stande gekommen sind, sich immer erst zu fragen: auf welche Moral will es (will er –) hinaus?“ (Jenseits von ...
von LuckyLucke
Sa 26. Jan 2008, 14:13
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen ethisch bedenklich
Antworten: 49
Zugriffe: 17201

Nicht alles traumatisch...

"Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr." In Religionen kenne ich mich nicht aus. Da gibt es auf alles eine Antwort... meiner Meinung nach einwenig suspekt. Tatsächlich macht mir der Geist Probleme. Habe früher einmal konsequent versuch durchzudenken was alles sein, nich...
von LuckyLucke
Sa 26. Jan 2008, 13:50
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwang und Freiheit
Antworten: 12
Zugriffe: 9980

Zwang ist unverzichtbar

Leider ist es so: Zwang ist in der Psychiatrie unverzichtbar. Zwang war schon immer eine Vorausseztung, damit die Psychiatrie in ihrer tatsächlichen Form existieren und wirken konnte.
Freiwillig würde das niemand lange mitmachen. Ist auch zu langweilig. :shock:
von LuckyLucke
Sa 26. Jan 2008, 13:44
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen sind häufig Machtmissbrauch
Antworten: 34
Zugriffe: 36911

Politisches Problem...

Leider würde zum Beispiel in Zürich, Schweiz der Kapitalismus nicht gleichermassen gut funktionieren, wären wir "Spinner" ohne psychiatrischen Zwang. Wahrscheinlich gäbe es unsere Gesellschaft in der heutigen Staatsform auch nicht mehr lange. Wir sind gute Konsumenten, die die restlichen nicht an se...
von LuckyLucke
Sa 26. Jan 2008, 12:59
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Zwangsmaßnahmen ethisch bedenklich
Antworten: 49
Zugriffe: 17201

Kann Zwang legitimes Mittel sein?

Ich sehe jegliche Art von Zwang in Bezug auf konsequent umgesezte Menschenrechte als ethisch bedenklich. (Meine Erfahrung umfasst die Pflergersicht wie auch die Klientensicht.) Als Klient: Durch den Zwang wurde ich geheilt. Als Pfleger: Der Zwang hebte jeweils meine Ohnmacht gegenüber den Kranken au...

Zur erweiterten Suche