Die Suche ergab 13 Treffer

von Paula Strassmann
So 23. Dez 2007, 14:00
Forum: Qualitätsmanagement in der Psychiatrie - Wie sind Ihre Erfahrungen?
Thema: Psychiatrie? Lieber tot sein...
Antworten: 8
Zugriffe: 11959

Bei mir waren es 6 Kliniaufenthalte. Ich war zu 50% sehr zufrieden, und zu 50 % habe ich auch traumatische Erlebnisse erlebt. Ich war eine mündige Patientin, habe mich in den entscheidenen Momenten immer zur Wehr gesetzt und wurde dann auch als schwierige Patientin angesehen. Klinikaufenthalte sind ...
von Paula Strassmann
Mo 17. Dez 2007, 17:45
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Können Neuroleptika Schaden anrichten...
Antworten: 27
Zugriffe: 3140

Hallo Mike In den total 0.5 Jahre, die ich in der Klinik verbracht habe, habe ich doch sehr gestaunt, bei wem und welchen Diagnosen Neuroleptikas eingesetzt werden. Dies scheint ein Allweltheilmittel. Aber ich kenne die Wirkungsweise nur zu gut und finde, man sollte solche Medikamente nur einsetzen,...
von Paula Strassmann
Mo 17. Dez 2007, 17:27
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Können Neuroleptika Schaden anrichten...
Antworten: 27
Zugriffe: 3140

Hallo Lydia, ohne genaue Diagnose lässt sich wirklich nicht helfen und ohne die Person zu kennen ist es schwierig zu spekulieren. Auch Patienten können sich gutes Fachwissen über ihre eigene Krankheit aneignen und noch weiter sie haben ganz konkrete Erfahrungen mit diversen Medikamenten und ihren ga...
von Paula Strassmann
So 16. Dez 2007, 08:54
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Können Neuroleptika Schaden anrichten...
Antworten: 27
Zugriffe: 3140

Vielleicht solltest Du einmal nur noch 150 mg Seroquel nehmen, ev. hast Du trotzdem keine Angst und bist aber weniger gedämpft. Die Aerzt sind sich nicht gewohnt mit kleinen Dosierungen zu arbeiten. Ich habe lange Zeit nur noch 25 mg Seroquel genommen. So wie Du beschreibst bist Du überdosiert. Die ...
von Paula Strassmann
Mi 12. Dez 2007, 19:07
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: komisches gefühl im kopf durch neuroleptika?
Antworten: 2
Zugriffe: 895

Dies ist die Wirkung des Neuroleptikums und musss meiner Meinung nur erduldet werden, wenn es nicht wirklich notwendig ist, das heisst psychotische Symptome vorhanden sind. Eine kurze Zeit nach eines psychotischen Schubes 0,5 bis ein Jahr kann es ja sinnvoll sein, aber ich bin gegen Dauermedikatione...
von Paula Strassmann
Mi 12. Dez 2007, 18:57
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Können Neuroleptika dumm machen?
Antworten: 78
Zugriffe: 20389

Medikamentenreduktion müssen immer langsam gemacht werden, das heisst nach ca. 6 Jahren Einnahme soll man sich ruhig ein Jahr Zeit lassen dafür, nach einem Jahr braucht es halt dann vielleicht nur 3 Monate. Wenn dann wieder psychotische Symptome kommen nimmt man halt wieder. Aber einen Versuch ist e...
von Paula Strassmann
Mi 28. Nov 2007, 10:20
Forum: Psychiatrie und Naturheilkunde
Thema: Vitamin- und Mineratgaben bei Psychosen oder nachher, welche
Antworten: 4
Zugriffe: 9825

Vitamin- und Mineratgaben bei Psychosen oder nachher, welche

Wer von Euch hat mit Vitaminzugaben im Zusammenhang von Psychosen Erfahrungen. Welche Dosierungen werden da genommen. Reicht da ein Vitamin-B-Komplexpräparat aus der Apotheke? Habt ihr ausser mit Vitamin B2 und B6 auch noch mit anderen Minerlien, wie Mangan und v.a. Eisen Erfahrungen???
von Paula Strassmann
So 18. Nov 2007, 20:18
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Fixierung und Zwangsmedikation
Antworten: 11
Zugriffe: 19652

Patientenverfügung

Hallo Rina ich habe schon diverse Patientenverfügungen gemacht. Es ging dabei auch um maximal Dosierungen der Medikamenten. Als Folge wurden mir einfach keine Dosierungen mehr bekanntgegeben und ich wusste nie wirklich wieviel ich bekam, Mitspracherecht hatte ich keines. Es gibt immer Wege die Patie...
von Paula Strassmann
So 18. Nov 2007, 20:09
Forum: Psychiatrie und Naturheilkunde
Thema: ausschleichen nach erster paranoider schizophr. episode
Antworten: 7
Zugriffe: 11354

Ich habe mich in Pflanzenbücher klug gemacht. Zwei Pflanzen wurden früher bei Wahnvorstellungen eingesetzt: Melisse (Zitronen- wie auch Goldmelisse) Goldmelisse war für mich zu stark Passionsblume Es gibt Beruhigungsdrageés mit Melisse und Passionsblumen drin. Wenn Du gar nichts mehr nehmen solltest...
von Paula Strassmann
So 18. Nov 2007, 19:55
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Weglaufhäuser
Antworten: 4
Zugriffe: 8445

Ich bin diesen Sommer der Psychiatrie weggelaufen. Nach einer Woche und zwar nicht in ein Weglaufhaus, denn sowas gibt es in der Schweiz gar nicht, sondern in ein Kurhaus. Dort war ich schon öfters, wenn mir die Familie zuviel wurde, als ich an einer Infektionserkrankung litt. Also war ich mich an d...
von Paula Strassmann
So 18. Nov 2007, 09:30
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: "Psychose" - meine Ansichten
Antworten: 14
Zugriffe: 4502

Hallo Yaar Es gibt Menschen bei uns, die erleben Dinge und sehen Dinge, die andere Menschen nicht wahrnehmen. Vielleicht gehörst Du auch zu solchen. Ich persönlich nehme, seit ich die Medikamente abgesetzt habe (vor 1.5 Jahre) einige meiner Meridiane und die Chakras wahr, ich spüre sie, es ist wie e...
von Paula Strassmann
So 18. Nov 2007, 09:12
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Seroquel
Antworten: 25
Zugriffe: 21013

Hallo zusammen Ich habe nach Haldol 1993 - 1995, dann Fluanxol 1996 - 2004 nun Seroqul. Das Medikament ist viel verträglicher, ich war lebhafter, ersichtlich auch auf Fotografien.(Ich habe vor 1,5 Jahren abgesetzt) Unangenehme Nebenwirkung: v.a. Schwindel nach Einnahme des Medikamentes, und leichte ...
von Paula Strassmann
Sa 17. Nov 2007, 09:54
Forum: Therapieverfahren
Thema: Energetische Psychotherapie?
Antworten: 1
Zugriffe: 2100

BIOENERGETIK - JA

Ich selber habe nach beim Absetzen der Psychopharmaka z.T. die Meridiane und auch die Chakras angfangen zu spüren, nicht immer in der gleichen Intensität. Kurz nach Absetzen der Psychopharmaka habe ich mit einer psychoenergetische Behandlung angefangen, die mit einem Rhehagerät ausgetestet wurde und...

Zur erweiterten Suche