Die Suche ergab 44 Treffer

von mike88
Fr 12. Sep 2008, 15:40
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Gedankenflut in der Nacht - unkontrollierbare Denkattacken
Antworten: 4
Zugriffe: 1596

Hallo ihr zwei, Ich schlafe eigentlich ganz "gut". Ich gehe meistens um halb elf ins Bett, schlafe dann normalerweise spätestens nach einer Stunde ein. In der Nacht wache ich meistens einmal auf, oft kann ich dann gleich wieder einschlafen, manchmal kommen halt dann die Denkattacken und ich liege et...
von mike88
Fr 12. Sep 2008, 09:52
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Gedankenflut in der Nacht - unkontrollierbare Denkattacken
Antworten: 4
Zugriffe: 1596

Gedankenflut in der Nacht - unkontrollierbare Denkattacken

Hallo kennt das jemand von euch? Beim Einschlafen und vor allem wenn ich in der Nacht aufwache fängt mein Hirn ganz von alleine an zu denken. Ich kann die Gedanken nicht kontrollieren und sie nicht stoppen sie kommen einfach von selbst. Heute nacht zB hatte ich leichte Bauchschmerzen. Ich hatte den ...
von mike88
So 10. Aug 2008, 09:35
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: paranoide psychose f.20
Antworten: 38
Zugriffe: 6489

Wie man deiner Freundin helfen kann? Setzt verdammt nochmal die scheiß Tabletten ab!!! Wenn man über 7 Jahre mit 30mg Zyprexa zugedröhnt wird, würde jeder beim absetzten wieder eine Psychose kriegen. Und jetzt bekommt sie 10 verschiedene Medikamente??? Sag mal geht's noch? ](*,) Glaubst du die verbe...
von mike88
So 3. Aug 2008, 10:08
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Was kann ich tun?
Antworten: 2
Zugriffe: 603

Hallo Vision0, ja, manchmal weiß ich auch nicht ob es nicht zumindest teilweise eine positive Veränderung war die ich gemacht habe, dass ich jetzt irgendwie mehr im realen Leben stehe als früher und ich jetzt nicht mehr so große Probleme im Umgang mit anderen Menschen habe. Alles andere als positiv ...
von mike88
Sa 2. Aug 2008, 19:33
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Was kann ich tun?
Antworten: 2
Zugriffe: 603

Was kann ich tun?

Hallo zusammen, mein Psychiater will mir nichts diagnostizieren, die neuropsychologische Untersuchung ergab: "Insgesamt weist die Leistungsuntersuchung auf einen weitgehend altersentsprechenden Befund, bei hohen Intellektuellen Kapazitäten hin.... ....Hinweise für psychotisches Erleben ergaben sich ...
von mike88
Fr 13. Jun 2008, 16:25
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Meine Krankheit (Schizophrenie mit Negativsymptomatik)
Antworten: 6
Zugriffe: 2745

Hallo Spitfire, mir ging/geht es ähnlich wie dir. Jetzt setzt ich erst mal das Seroquel ab und teste dann mal was anderes. Was bedeutet Schizophrenie mit Negativsymptomatik? Hast du keine (wenige) Positivsymptome wie Wahn oder Halluzinationen und nur negative Symptome oder treten die Negativsymptome...
von mike88
Do 12. Jun 2008, 14:49
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Seroquel absetzten, und dann?
Antworten: 4
Zugriffe: 1891

Hallo Love, Danke! Besser wäre ich in der Prüfung nicht gewesen. Hab einfach zu wenig getan. Hab schon seit 5 Jahren nichts mehr für die Schule getan und mich immer irgendwie durchgemogelt. In den Abiprüfungen hab ich überraschend gut abgeschnitten, bis auf ein Fach immerhin immer 8-10 Punkte. Leide...
von mike88
So 8. Jun 2008, 17:33
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Seroquel absetzten, und dann?
Antworten: 4
Zugriffe: 1891

Hallo Johannes, Danke, ich konnte es selber kaum glauben, dass ich es geschafft habe, und sogar noch einigermaßen ordentlich, ist ein guter 3er Schnitt geworden, wenn man bedenkt, dass ich zwei Jahre nichts getan habe und ich mich auch aufs Abi eher weniger gut vorbereitet habe. Werde dann ab Herbst...
von mike88
So 8. Jun 2008, 15:00
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Seroquel absetzten, und dann?
Antworten: 4
Zugriffe: 1891

Seroquel absetzten, und dann?

Nachdem ich gerade das Abitur geschafft habe, sind wir gerade dabei das Seroquel abzusetzten. Ausgangsdosis war 200mg, jetzt bin ich bei 150 alle zwei Wochen gehts um 50 runter. Was hat mir das Seroquel gebracht? Gut, die Derealisation hat fast ganz aufgehöhrt, die extreme Antreibslosigkeit ist weg....
von mike88
Mi 26. Mär 2008, 11:10
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Lernschwierigkeiten / Ablenkbarkeit / Konzentrationsstörung
Antworten: 3
Zugriffe: 663

Ja werde mal schauen dass ich eher zum Psych kommen. Reichen wird die Zeit schon noch. Muss nur die zwei Lks lernen, da ich Englisch schriftlich mache und da noch nie schwierigkeiten hatte, Colloquium ist erst nach Pfingsten. Meinen ersten LK hab ich am 28.4. den zweiten am 5.5. Zeit sollte also sch...
von mike88
Mi 26. Mär 2008, 10:00
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Lernschwierigkeiten / Ablenkbarkeit / Konzentrationsstörung
Antworten: 3
Zugriffe: 663

Lernschwierigkeiten / Ablenkbarkeit / Konzentrationsstörung

Bei mir geht in etwa einem Monat das Abitur los und langsam wäre es Zeit, dass ich zu lernen anfange. Ich will eigentlich auch lernen und ärgere mich über jeden Tag an dem ich nicht lerne. Ich nehme mir jeden Tag vor endlich zu lernen anzufangen aber ich schaffe es dann nicht. Sobald ich anfangen mö...
von mike88
Mo 24. Mär 2008, 14:03
Forum: Wiedereingliederung
Thema: wieviel Prozent arbeiten?
Antworten: 0
Zugriffe: 1831

Bin ich zufällig heute drauf gestoßen:

http://www.psychiatrie-aktuell.de/news/ ... ews_206074

Demnach verdienen 30% der Schizophrenen ihren Lebenunterhalt komplett selbst.

Lg
Mike
von mike88
Mo 10. Mär 2008, 18:22
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: Brauche Hilfe!!!
Antworten: 40
Zugriffe: 8958

Hallo Arno, Hat dich denn das mit der neuen Freundin so aus dem Gleichgewicht gebracht das du eine Psychose bekamst Sie war nicht meine Freundin, ich war nur ziemlich verliebt in sie. Als Auslöser würde ich das Verliebtsein nicht sehen, eher als Verstärker. wie geht es dir jetzt Die meisten Symptome...
von mike88
Fr 22. Feb 2008, 18:08
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wenn man nicht an die eigene Zukunft denken kann
Antworten: 4
Zugriffe: 850

Wenn man nicht an die eigene Zukunft denken kann

Hallo, ich konnte noch nie in meinem Leben wirklich an meine eigene Zukunft denken und mir überhaupt vorstellen, dass es für mich eine Zukunft gibt. Ich möchte gerne von euch wissen ob ihr so etwas kennt oder selber an euch festgestellt habt. Bei welcher Erkrankung kommt es zu solchen Symptomen? Das...
von mike88
So 17. Feb 2008, 14:32
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Kognitive Einbußen
Antworten: 11
Zugriffe: 2227

Kognitive Einbußen

Hallo zusammen, ich leide zur Zeit an ziemlichen kognitiven Schwierigkeiten in ziemlich allen Bereichen. Meine kognitiven Fähigkeiten haben sich in den letzten vier bis fünf Jahren zunehmend verschlechtert. Ich sitze zum Beispiel in der Schule und kann dem Lehrer nicht folgen. Ebenso geht produktive...

Zur erweiterten Suche