Die Suche ergab 10 Treffer

von schnattchen
Mi 22. Aug 2007, 21:26
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

naja, in der vorigen klinik basierte die diagnostik nicht auf befunden, sondern (aber das ist jetzt rein subjektiv, das soll die ärztekammer klären) auf vermutungen, ratespielchen, stereotypem denken und vorurteilen.
man sagte, sie habe eine schwere depression mit hysterischer persönlichkeitsstörung.
von schnattchen
Mi 22. Aug 2007, 18:39
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

mittlerweile habe ich meine mutter in die sternbusch-klinik in kleve verlegen lassen. entschieden hat sie das natürlich selbst, obwohl sie eigentlich meint, sie könne jetzt zuhause bleiben und "sich zusammenreissen". dass das nicht funktioniert, wissen wir ja. mit dem chefarzt und der nunmehr behand...
von schnattchen
Mo 20. Aug 2007, 07:38
Forum: Qualitätsmanagement in der Psychiatrie - Wie sind Ihre Erfahrungen?
Thema: Qualitätsmanagement
Antworten: 47
Zugriffe: 56499

Kurze Nachfrage: Wer entscheidet in Deutschland, dass die ärztliche Tätigkeit nur noch "kurative" Handlungen umfaßt? Meines Wissens sind auch die Indikationsstellung und die Prävention ärztliche Basisaufgaben. Und wer entscheidet übrigens im Einzelfall, wann eine ärztliche Leistung "kurativ indizie...
von schnattchen
Mo 20. Aug 2007, 06:51
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: Psychose oder Geister?
Antworten: 23
Zugriffe: 8171

moin! vielleicht kann ich hier auch mal was weiterhelfen, statt mich auszuheulen. also: als heidin, an die alten götter unserer heimat glaubend (odin, thor, freyja & co.), glaube ich auch an solche dinge wie ein leben nach dem tod. richtige geistererscheinungen gab es auch schon, sogar vor mehreren ...
von schnattchen
So 19. Aug 2007, 21:02
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

tja, ich habe jetzt die ärztekammer angeschrieben und die krankenkasse meiner mutter. ich hab denen gesagt, dass meine mutter kränker ist als bevor sie im januar auf die psycho-schiene geriet. und dass sie jetzt so in dem zustand entlassen werden soll. mit sicherlich horrenden folgekosten. ich glaub...
von schnattchen
So 19. Aug 2007, 14:07
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

hallo...seit längerem mal wieder...

meine mutter hat jetzt 8 wochen am stück in der klinik gelegen. nach nur einer woche musste ich sie wieder hinbringen... :sad: man will mir jetzt glauben machen, dass meine mutter sich einfach nicht genug am riemen reisse. dabei wurden nichtmal organische ursachen ausgeschlossen. ich habe jetzt, wei...
von schnattchen
Fr 6. Jul 2007, 07:40
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

moin! also das gepräch mit dem sozaildienst-menschen war ziemlich informativ. meine tante war auch mit dabei. kurz zuvor waren wir bei meiner mutter, die gestern etwas ruhiger war. sie redet aber nach wie vor wirres zeug und meint, wir glauben ihr nicht, dass sie dement und "panne im schädel" sei un...
von schnattchen
Mi 4. Jul 2007, 20:22
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

hallo ihr! also ich muss sagen, ihr habt mir wirklich wertvolle tipps gegeben, gegen die das schnippische "tja, da kann ich ihnen auch nicht weiterhelfen", welches ich seit wochen zu hören kriege, wie ein übler scherz erscheint. also, nun bin ich zu dem sozialdienst einfach mal hingegangen (am telef...
von schnattchen
Mi 4. Jul 2007, 08:08
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

hallo scheinwelt! vielen dank schonmal für deine antwort. gestern war wieder ein sehr schlimmer tag, sogar die mitpatienten meiden meine mutter schon. ich kann es auch irgendwie verstehen. soweit ich jetzt aus der stationsärztin rausgequetscht habe, leidet meine mutter an einer hysterischen persönli...
von schnattchen
Di 3. Jul 2007, 11:54
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: alleingelassene angehörige sucht rat...
Antworten: 16
Zugriffe: 2466

alleingelassene angehörige sucht rat...

hallo an alle! vielleicht kann mir hier jemand auf der suche nach informationen helfen. ich bin selbst zahnärztin, also wird mir bei fragen immer mit vorwurfsvollem unterton gesagt, ich müsse das ja wohl wissen. was für ein blödsinn, denn wenn es die eigenen eltern und dazu noch ein relativ unbekann...

Zur erweiterten Suche