Die Suche ergab 145 Treffer

von Sucamedica
Di 4. Nov 2008, 22:40
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Noch-Mann in der geschlossenen
Antworten: 2
Zugriffe: 767

Lasse Dich nicht auf diese Art unter Druck setzen.
von Sucamedica
Sa 25. Okt 2008, 18:54
Forum: Wiedereingliederung
Thema: Berufliche Reha - Vorbereitung
Antworten: 3
Zugriffe: 8424

Ich wünsche Dir viel Erfolg. Ich habe meinen RVL in der ersten Hälfte dieses Jahres gemacht und habe nun mit einer Ausbildung begonnen.
von Sucamedica
Di 21. Okt 2008, 23:28
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: Diskriminierende Bezeichnung
Antworten: 6
Zugriffe: 5921

Ich finde das nicht diskriminierend, genauso wenig wie "Depri" oder "Behindi".
von Sucamedica
Sa 18. Okt 2008, 00:17
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: größere Verletzlichkeit durch psychische Erkrankung ?
Antworten: 8
Zugriffe: 2777

Ich bin auch sehr sensibel und ich denke, dass das mit der psychischen Erkrankung zusammenhängt. Ich kenne viele andere, denen es genauso geht.
von Sucamedica
Sa 23. Aug 2008, 18:46
Forum: Sind Zwangsmassnahmen in der Psychiatrie entbehrlich oder unverzichtbar?
Thema: Weiter > Zwangseinweisung
Antworten: 2
Zugriffe: 8079

Da wird eine Einweisung zu seinem eigenen und zum Schutz Anderer nicht mehr zu vermeiden sein.
von Sucamedica
Mi 20. Aug 2008, 21:38
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Borderline vs. Schizophrenie
Antworten: 3
Zugriffe: 843

Ich würde sagen, dass es genau anders herum ist.

Aber wahrscheinlich kann man das gar nicht wirklich miteinander vergleichen und es kommt ja auch auf den jeweiligen Menschen an, wie er mit der Situation umgehen kann.
von Sucamedica
Fr 15. Aug 2008, 23:34
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Klinik aber arbeitslos.
Antworten: 10
Zugriffe: 2386

Also erst mal: Wenn Du krank bist, bist Du krank und wenn Du in die Klinik musst, wird Dich ja ein Arzt einweisen und dagegen kann keiner etwas sagen oder Dich gar zwingen, zu arbeiten! Ich war auch arbeitslos, als ich in die Klinik musste und die Kosten hat ganz normal die Krankenkasse übernommen u...
von Sucamedica
Sa 9. Aug 2008, 12:26
Forum: Sonstiges
Thema: sind wir so anders?
Antworten: 10
Zugriffe: 1947

Natürlich gibt es Unterschiede zwischen psychisch kranken und gesunden Menschen. Es ist in der Regel so, dass die eine Seite die andere nicht versteht, viele, weil sie es nicht wollen, sich nicht die Mühe machen möchten, den anderen zu verstehen, manche, weil sie es schlichtwg nicht können. Es gibt ...
von Sucamedica
Do 7. Aug 2008, 13:38
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: psychische krankheiten- schick?
Antworten: 24
Zugriffe: 5607

paine 22 hat geschrieben:...ich hasse diese menschen abgrundtief, die mir das angetan haben. ich hasse diese frau, die sich angeblich meine mutter nennt....
Das kenne ich, bei mir waren es die Lehrer, Klassenkameraden und meine Mutter. Sie haben das verursacht, womit ich nun mein Leben verbringen muss.
von Sucamedica
Mi 6. Aug 2008, 23:57
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: psychische krankheiten- schick?
Antworten: 24
Zugriffe: 5607

Die wissen ja gar nicht, wovon sie reden. Ich finde das unmöglich. Und Leute wie mich nimmt man dann nicht mehr ernst. :cry:
von Sucamedica
Mi 6. Aug 2008, 23:43
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: psychische krankheiten- schick?
Antworten: 24
Zugriffe: 5607

Bei den Teenies gilt es derzeit als chique, einen auf depressiv zu machen, viele ritzen sich weil es cool ist und machen einen auf suizidal.

Ich fühle mich dadurch diskriminiert weil ich ernsthaft erkrankt bin und nicht nachvollziehen kann, dass das jemand toll und nachahmenswert findet
von Sucamedica
Mi 6. Aug 2008, 23:43
Forum: Persönlichkeitsstörung - Psychiatrische Diagnose oder Werturteil?
Thema: psychische krankheiten- schick?
Antworten: 24
Zugriffe: 5607

Bei den Teenies gilt es derzeit als chique, einen auf depressiv zu machen, viele ritzen sich weil es cool ist und machen einen auf suizidal.

Ich fühle mich dadurch diskriminiert weil ich ernsthaft erkrankt bin und nicht nachvollziehen kann, dass das jemand toll und nachahmenswert findet.
von Sucamedica
Di 5. Aug 2008, 11:03
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Was Positives: Es wird besser
Antworten: 2
Zugriffe: 1228

Das ist doch schön und macht sicher einigen Leuten hier Mut, durchzuhalten. Ich wünsche weiter Gute Besserung. :)
von Sucamedica
Sa 2. Aug 2008, 19:08
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Suizidversuch einer Freundin
Antworten: 3
Zugriffe: 667

Ich würde kurz vor meinem Suizid keinen mehr anrufen. Dass sie es getan und damit die Gelegenheit gegeben hat, ihr zu helfen, zeigt, dass sie es gar nicht wirklich tun wollte. Momentan mag sie sauer auf Dich sein, aber sicher wird sie das in einiger Zeit anders sehen und Dir dankbar sein.

Zur erweiterten Suche