Die Suche ergab 32 Treffer

von filou
Sa 14. Jul 2007, 08:56
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Roddick! Huch gleich soviele Fragen .... =) also Medikamente nehme ich seit einem halben Jahr garkeine mehr. Und bin da auch sehr stolz drauf! Ich komme bisher denke ich hin es ist nicht berauschend aber ok. Ich habe sonst immer eine Kombi aus einem AD und einen NL bekommen .... da ich auch schw...
von filou
Fr 13. Jul 2007, 18:32
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Ihr Beiden! Remedias ich finde deine Beschreibung bemerkenswert , dem ist wirklich so meistens aber nur beim impulsiven Typ der BL-Störung, beim emotional -instabilen Typ kommt sowas auch vor aber weniger und meistens nicht so extrem , ich gehöre zum zweiteren ich kenne derartige Gefühlsausbrüch...
von filou
Fr 13. Jul 2007, 15:45
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Remedias

Wie meinst du das ? Im Umgang oder besser im Ausdruck mit den Gefühlen?

Lieben Gruss Filou
von filou
Fr 13. Jul 2007, 15:25
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hi Ihr Beiden! Ich denke auch nicht das ich zur Schizotypie gehöre , ich kenne nur wenige der genannten Symptome auch aber halt im Rahmen des Borderlines und der Sozialen Phobie. Trotzdem denke ich sind wir drei uns doch ein bisschen ähnlich .... :) und ich schreibe gerne mit euch Beiden. Denn auch ...
von filou
Mo 2. Jul 2007, 09:33
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Ihr Beiden! Ist schon beängstigend was Ihr schreibt. Ich musste mich nun doch nochmal einmischen ;) weil das was du Roddick beschreibst ich teilweise auch kenne aber ich denke bei mir ist es einfach *nur* eine ausgeprägte soziale Phobie. Wobei Fluchttendenzen und diese hohe Aufmerksamkeit gegenü...
von filou
Di 26. Jun 2007, 20:15
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Remedias! Ich verstehe wie du das meinst , dissoziativ werde ich auch sehr häufig und wenn es ganz schlimm ist geht alles wunderbar ineinander über und man kann mich für die nächste Zeit in die Ecke stellen , ich reagiere dann sowieso in den seltensten Fällen. Depressiv bin ich häufiger mal , es...
von filou
Di 26. Jun 2007, 20:01
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Remedias! Was tue ich bei nahenden Kontrollverlust, na ja daher das ich sehr oft optische und akustische Halluzinationen auch habe , liegt nahe nicht alleine zu sein , bin ich es dennoch dann rufe ich jemanden an und lasse mich berieseln , ich selbst fange dann auch an wie ein Wasserfall zu rede...
von filou
Di 26. Jun 2007, 18:26
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hi Remedias! Genau so ist es bei mir auch ich habe psychotische Symptomatiken aber keine ausgeprägte Psychose weil ich ebenfalls die Kontrolle weitesgehend über mich behalte. Und ich denke somit ist deiner Frage beantwortet ich bin selbst betroffen und ich hatte mehr als einmal in meinem Leben Todes...
von filou
So 24. Jun 2007, 20:28
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Remedias! Beim Lesen ist mir so eingefallen das es Beides sein kann , oder du jetzt Psychotische Symtptomatiken entwickelst. Ich denke fast das es ein Zusammenspiel war zwischen den Medikamenten und der Erkrankung (welche es auch sein mag!) Was würde dagegen sprechen wenn du es zumindestens jetz...
von filou
Fr 22. Jun 2007, 19:11
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey! Ärzte sind für mich weder heilige noch was anderes, ich selber habe am allerwenigsten Vertrauen zu Ärzten , persönliche Erfahrungen würde ich es nennen. Und auch nur weil ich vieles selber verurteile , mit der entsprechenden medizinischen Vorbildung kann man das auch , wenn ich könnte würde ich...
von filou
Fr 22. Jun 2007, 14:47
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Diger Diga!

Sorry du magst deine Erfahrungen gemacht haben und ich respektiere die aber als naiv lasse ich mich nicht bezeichnen .... überleg dir bitte wie du mit anderen sprichst das nächste Mal danke!

Lieben Gruss Filou
von filou
Fr 15. Jun 2007, 20:10
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Doxepin (Aponal)
Antworten: 11
Zugriffe: 10827

Hey Remedias! Ich denke mal warte ab und schau wie es sich entwickelt ... diese Dosis ist zum Schlafen noch nicht so gravierend sondern völlig normal .... ich nehme seit einem halben Jahr überhaupt keine Medikamente mehr und bin ganz froh drum , was du über die anderen sagst leuchtet mir ein. Ich de...
von filou
Do 14. Jun 2007, 23:57
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Doxepin (Aponal)
Antworten: 11
Zugriffe: 10827

Hey Remedias, Kann ich nicht mehr beurteilen weil ich mit meinen 125mg nicht lange dann eingestellt war aber die schlaffördende Wirkung war bei mir völlig verloren gegangen .... von daher kann ich es nicht differenzieren. Bei dir würde ich aber sagen ja es ist normal weil dein Körper langsam den Blu...
von filou
Mo 11. Jun 2007, 16:35
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Roddick! Alternativmedikamente gut das wären in deinem Falle Neuroleptika zum Beispiel ... sprich Promethazin , erleichtern den Entzug ebenso und man kann sie ohne Bedenken absetzen oder eben nehmen wenn es einem nicht so gut geht. Gut wenn du mit pflanzlichen Medikamenten hinkommst finde ich da...
von filou
So 10. Jun 2007, 21:45
Forum: Psychopharmaka und Psychopharmakotherapie
Thema: Abhängigkeit von Neuroleptika und Antidepressiva VS Benzos
Antworten: 35
Zugriffe: 7860

Hey Roddick! Das ist gut das du schon soweit runter bist. Dennoch kann es dir auch passieren das diese 0,25mg eine Erhaltungsdosis bleibt. Aber ich glaube an dich das du das schaffst es komplett wegzulassen. Wie sieht es denn mit Alternativmedikamenten aus? Hast du da mit deinem Psychiater schonmal ...

Zur erweiterten Suche