Die Suche ergab 53 Treffer

von Christian
Fr 19. Jan 2007, 16:03
Forum: Gesundheitspolitik und Ethik
Thema: Rufmord gegen Schizophrene
Antworten: 16
Zugriffe: 6470

Das Internet bietet ja auch einen Vorteil. Mit einem so fachlich unbegründeten und nur aus Vorurteilen bestehenden Beitrag diskreditiert sich Herr Dr. med. Max Daunderer selber. Einem Arzt, der so schreibt würde ich nie vertrauen.

Grüße

Christian
von Christian
Di 9. Jan 2007, 13:53
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Affektive Störung
Antworten: 6
Zugriffe: 1953

Hallo Psychogirl, ich verstehe Deine Frage als eine Frage nach der strafrechtlichen Schuld eines seelisch erkrankten Menschen, der einem anderen Menschen Schaden zufügt. Voraussetzung für die Schuldunfähigkeit nach § 20 des Strafgesetzbuches (StGB) ist, dass beim Täter zur Tatzeit entweder eine "kra...
von Christian
Di 19. Dez 2006, 16:05
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Sammlung: "gesicherte" Erkenntnisse mit Quellenang
Antworten: 53
Zugriffe: 43349

Eltern-Kind-Bindung: Kindheit bestimmt das Leben

Viele psychische Erkrankungen haben ihren Ursprung in der Kindheit. Vor allem negative Bindungserfahrungen hinterlassen im adulten Gehirn eine „Stressnarbe“. Deutsches Ärzteblatt 103, Ausgabe 36 vom 08.09.2006, Seite A-2298 / B-1992 / C-1922 THEMEN DER ZEIT http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artike...
von Christian
Sa 2. Dez 2006, 13:07
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie Gefühls betont ist unser Leben?
Antworten: 2
Zugriffe: 776

Du schreibst: "Für mich ist ein Therapiegespräch eine Hilfestellung und das wiederfinden, von Gefühlen die mir persönlich durch Menschen weggenommen wurden." Das ist doch eine gute Definition, von der ich mir vorstelle, dass sie nicht nur auf Dich, sondern auch auf viele andere Menschen zutrifft. Gr...
von Christian
Mi 29. Nov 2006, 09:30
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Zukunft der Psychiatrie, die man sich selber erstellen kann
Antworten: 27
Zugriffe: 9528

Hallo, Andra.L! Hilfreich könnte das Lesen des Kapitels Wege der Psychiatrie in dem Lehrbuch Irren ist menschlich sein. Das ist sehr anregend zu lesen und lädt zum weiterdenken ein. Insbesondere die Gedanken zur sogenannten Gemeindepsychiatrie. Der "Dopamin-Hirnschrittmacher" ist für mich auch eine ...
von Christian
Do 16. Nov 2006, 08:33
Forum: Psychiatrie und Migration
Thema: politisch korrekt vs. genervt
Antworten: 9
Zugriffe: 8985

Hallo zusammen, fantasia, Deine Überlegung "..ich werde wohl nie verstehen wie menschen die selbst zu einer randgruppe gehören, andere mit dem selben leid quälen welches sie erfahren haben (obwohl das wahrscheinlich genau der punkt ist)" beschäftigt mich auch sehr oft. Ich weiß es nicht genau, aber ...
von Christian
Mi 15. Nov 2006, 10:15
Forum: Psychiatrie und Migration
Thema: politisch korrekt vs. genervt
Antworten: 9
Zugriffe: 8985

Danke für den Beitrag. Eigentlich ist es doch auch eine Form von Rassismus, wenn ich angesichts der Hautfrabe oder Religion eines anderen Menschen seine Destruktivität eben wegen dieses Andersseins nicht mehr wahrnehmen und aussprechen darf. Dann ist "politisch korrekt" doch auch nur eine Form von V...
von Christian
Mo 13. Nov 2006, 09:08
Forum: Schizophrenie, schizoaffektive Störungen, andere Psychosen (ICD-10:F2)
Thema: adoption
Antworten: 1
Zugriffe: 1228

Hallo Robbe!

Wenn davon ausgegangen werden muß, daß eine Krankheit die "Erziehungsfähigkeit" des Bewerbers wesentlich beeinträchtigt, muß der Bewerber mit einer ablehnenden Entscheidung rechnen.

Grüße

Christian
von Christian
Fr 10. Nov 2006, 13:55
Forum: Psychiatrie und Naturheilkunde
Thema: Traumatherapie
Antworten: 11
Zugriffe: 12630

Eigentlich liegt doch kein Sinn darin, grundsätzlich zu disputieren, welche Trauma-Therapie die richtige ist. Das es doch jetzt so gelaufen ist, habe ich ja auch mit verursacht. Deshalb möchte ich dann doch noch schreiben, was aus meiner eigenen Therapie-Erfahrung als ehemals misshandeltes und damit...
von Christian
Mo 30. Okt 2006, 08:44
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Berufliche Qualifizierung?
Antworten: 8
Zugriffe: 1148

Hallo, princess! Hier die Norm, die vor "falschen Heilern" schützen soll. § 5 Heilpraktikergesetz: "Wer, ohne zur Ausübung des ärztlichen Berufes berechtigt zu sein und ohne eine Erlaubnis nach § 1 zu besitzen, die Heilkunde ausübt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe best...
von Christian
So 29. Okt 2006, 13:46
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Berufliche Qualifizierung?
Antworten: 8
Zugriffe: 1148

Darin könnte ein Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) zu sehen sein. Auf dieser Grundlage können Mitbewerber, deren Interessenverbände und Verbraucherschutzverbände dagegen vorgehen. Ein Rechtsanspruch des einzelenen "Verbrauchers" auf Unterlassung gibt es jedoch (noch) nic...
von Christian
Fr 27. Okt 2006, 14:29
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Berufliche Qualifizierung?
Antworten: 8
Zugriffe: 1148

Ich meine, das ist so. Man darfst mit seiner Werbung aber nicht den Eindruck erwecken, dass man Psychologe ist oder eine Heilerlaubnis besitzt.
von Christian
Fr 27. Okt 2006, 13:04
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Berufliche Qualifizierung?
Antworten: 8
Zugriffe: 1148

"Psychlogische Berater" arbeiten oft als sogenannter Coach. Die Berufsbezeichnung ist meines Wissens in Deutschland nicht geschützt. Theoretisch kann sich jeder so nennen ohne eine Ausbildung. Psychotherapie darf er nicht ausüben. Einige "Psychologische Berater" haben an Heilpraktikerschulen Zertifi...
von Christian
Fr 27. Okt 2006, 11:03
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Problem mit Mutter
Antworten: 9
Zugriffe: 2146

Hallo, karlo! Du schreibst: "Es kotzt mich an, dass sie Dinge sagt wie "ich wollte nur mal deine Stimme hören..."!" Das würde es mich auch! Der Wunsch Deiner Mutter mit Dir zu telefonieren, hat so wie Du es beschreibst, nichts mit einem aufrichtigen Interesse Deiner Mutter an Deinem Leben zu tun. Du...
von Christian
Mo 23. Okt 2006, 12:15
Forum: Gedanken zu einer neuen, anderen, besseren Psychiatrie
Thema: Geleitwort zu "Der Chemische Knebel" von Peter Leh
Antworten: 15
Zugriffe: 11569

Hallo, hotspot1932! Das was Du schreibst denke und fühle ich auch oft. Nicht nur im Bezug auf Medikamente, sondern auch im Zusammenhang mit Theorien, die mir oft unmenschlich und gewaltvoll vorkommen. Wie aber kann denn Menschen mit seelischer Not ohne die Psychiatrie geholfen werden? Ich meine, was...

Zur erweiterten Suche