Die Suche ergab 30 Treffer

von Jane
Mi 9. Feb 2005, 00:24
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Hey Moni..

Ich habe mir deine Antwort jetzt schon zum 3. Mal durchgelesen..es tut mir leid, dass ich noch nicht geantwortet habe. Werd ich noch. Aber im moment kann ich nicht. Es tut mir leid.

Danke, danke vielmals dafür.

Ich meld mich, sobald ich wieder kann!

liebe grüsse

jane

hebs guet!
von Jane
Di 1. Feb 2005, 10:08
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Hallo ihr zwei Laura: danke für die Bücher-Tips. Ich habe mich heute in der Mediothek ein bisschen umgesehn und ein paar entsprechende Bücher gefunden, und ausgeliehn...Danke für deine HIlfe. Ich weiss nicht, es ist nicht wirklich so eine Faszination vom Tod. Er ist mir rel. egal. Ich glaube nicht a...
von Jane
Mo 31. Jan 2005, 23:31
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Ich werde morgen nochmals auf das antworten, weil ich morgen früh raus muss, und erst gerade von einer Sitzung nach Hause gekommen bin. wollte nur noch kurz sagen, den Roman, Veronika beschliesst zu sterben, haben wir vor. ca 2 Jahren in der Schule mal durchgenommen. Galt als Zwischenlektüre und übe...
von Jane
So 30. Jan 2005, 23:01
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Hallo, es geht mir nicht um die Musik selber, obwohl auch dort nichts perfekt läuft. Ich bin keine Perfektionistin. In der Schule komm ich knapp durch...in der Musik, will ich eigentlich schon das allerbeste..aber deswegen bin ich noch keine Perfektionistin. Aber es geht mir um diee Frage, wieviel i...
von Jane
Sa 29. Jan 2005, 23:56
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Das ist interessant...ja ich interessiere mich tatsächlich für Psychologie, wollte es ursprünglich auch mal studieren. Mal sehen, was daraus. wird. Gut, es sind vielleicht depressive Züge, aber ich bin auf keinen Fall depressiv. Das ganze dauert jetzt zwar schon längere Zeit an, ca. 1 Jahr, oder so....
von Jane
Sa 29. Jan 2005, 17:41
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Ich weiss es nicht...nicht immer. Es ist einfach da, und kommt während all möglchen Tätigkeiten wieder. Während dem Autofahren, dem überkreuzen der Strassenbahn, kurz bevor der Zug in die Station einfährt... Nein. Manchmal weiss ich es. Manchmal auch nicht. Manchmal ist es so, als ob in meinem Kopf ...
von Jane
Fr 28. Jan 2005, 19:40
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Ich weiss, ich bin nicht der super Gesprächspartner hier, und stelle hier eine dumme Frage nach der andern, aber ich hätte da noch eine, nur weiss ich nicht wie sie zu stellen ist. Ich möchte kein Wir-War, Aufregung oder Ärger verbreiten, und wenn die Frage daneben ist, dann bitte ich um sofortiges ...
von Jane
Fr 28. Jan 2005, 19:25
Forum: Sonstiges
Thema: Auszeit vom Forum
Antworten: 23
Zugriffe: 8959

hey moni

ig hoffe sgeit der bald besser! Druck der dDume u s'isch nett gsi dich kenne zlerne! Bis bald!
heb dr sorg!

Joan
von Jane
Mo 17. Jan 2005, 19:37
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Oh ja! Danke, den link hatte ich total vergessen..

thanks!

Jane
von Jane
Mo 17. Jan 2005, 09:40
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Wie definiert man Depressionen
Antworten: 17
Zugriffe: 6264

Wie definiert man Depressionen

Hey...ich hab mal ne Frage..

wie merkt man, ob man depressiv ist? (rein theoretisch)?. Gibt es so Check-Punkte (zB. wie bei den 9, von Borderlines)?
und ich meine richtige Depressionen, also nicht, ein depressives Tief, sondern schon eher krankhaft...


lg

Jane
von Jane
Mo 17. Jan 2005, 09:37
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Warum ist es mit Leonardo so weit gekommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 3344

;)...

du must dich nicht gleich angegriffen fühlen :)

Aber der Beitrag bei Alkohol war unangebracht,...und das ist wiederum komisch, weil man hier ernsthaft probiert Lösungen zu finden, oder sich zu unterstützen! Und dann ist deine antwort widerum konfus...;)

Jane
von Jane
So 16. Jan 2005, 23:04
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Warum ist es mit Leonardo so weit gekommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 3344

Ja..man wird sich sicher sehn :) Aber wo "Grenzenlos" recht hat, (also muss sage, habe auch mit keinem hier bisher Kontakt gehabt, ausser mit Moni und natürli im forum mit Dr. Engels) du schreibst teils wirklich konfuse, und komische Einträge..zB: beim Alkohol-problem: "Prost"...war das wirklich pas...
von Jane
So 16. Jan 2005, 18:52
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Warum ist es mit Leonardo so weit gekommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 3344

Hi Leonardo.. Tja...mir fällt es jetzt ehrlichgesagt gerade ein wenig schwer darauf zu antworten. GLaube, bitte nicht, dass ich hier die "Miesmacherin" schlechthin spielen will, oder "aufpasserin" oder was auch immer. Mir fiel dieses Diskussion nur gerade wirklich in die Augen, und ich habe so viele...
von Jane
So 16. Jan 2005, 01:52
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Warum ist es mit Leonardo so weit gekommen?
Antworten: 5
Zugriffe: 3344

Sorry, wenn ich jetzt gerade so agiere...ich bin rel. lange in diesem Forum..schreibe aber eher weniger, als vielmehr lesen... aber ich finde beide eure Beiträge ziemlich witzig...es tönt, als würde der eine den anderen als "verrückt" bezeichnen, peinlichst genau darauf bedacht, auch die richtige Hö...
von Jane
Fr 14. Jan 2005, 17:16
Forum: Zu allen Fragen der Psychiatrie und Psychotherapie
Thema: Geschichte&Fragen...
Antworten: 10
Zugriffe: 4070

Hallo Herr Engels, Ich war in der Klinik Meissenberg, ist das Ihnen ein Begriff?... Die Nachtherapie war bei Dr. ***...aber die habe ich abgebrochen, weil ich ihm nicht ganz vertraute :(...meine Eltern sind jetzt in einer Therapie bei ihm. Ich wohne immernoch zu Hause, weil ich noch mitten in der Au...

Zur erweiterten Suche