Neuroleptika

Unter “Neuroleptika” versteht man eine heterogene Gruppe von Psychopharmaka, die spezifisch gegen Psychosen und daneben z T. in unterschiedlichem Mass auch gegen andere psychische Störungen (z. B. Erregungszustände, Spannungszustände mit selbstverletzendem Verhalten)

 

Weiterführende Informationen über Neuroleptika und Psychopharmaka resp. Psychopharmakotherapie finden Sie im Kapitel Medikamente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.