Schizoaffektive Störung | Definition

Eine „schizoaffektive Störung“ liegt dann vor, wenn bei einem Menschen gleichzeitig die Symptome einer Schizophrenie sowie einer Depression und/oder einer Mani vorliegen.

Wenn affektive und schizophrene Symptome in unterschiedlichen Krankheitsepisoden auftreten, ist die Diagnose einer schizoaffektiven Störung nicht gerechtfertigt, obwohl es sich vermutlich auch in diesen Fällen um dieselbe Störung handelt (vgl. Marneros 1991)