Entzugssyndrom

Der Begriff „Entzugssyndrom“ kennzeichnet eine Konstellation von Symptomen, die typischerweise im Zusammenhang mit dem Entzug einer suchterzeugenden Substanz auftreten, wenn sich bereits eine Abhängigkeit entwickelt hat.

Entzugssymptome können je nach Substanz sehr unterschiedlich sein. Allgemeine und zumeist auftretende unspezifische Entzugssymptome sind z. B.

  • innere Unruhe und Erregung
  • Schwitzen
  • Schlafstörungen
  • Angstzustände
  • Magen-Darm-Beschwerden

Leave a Reply